GM Powertrain-Austria steigerte 2010 die Produktion um ein Drittel

Personalstand in Wien-Aspern auf 2.176 Mitarbeiter aufgestockt

Wien-Aspern (OTS) - 1,4 Millionen Motoren und Getriebe erzeugte General Motors Powertrain-Austria im Jahr 2010, das entspricht einer Steigerung von 32 Prozent gegenüber dem Jahr 2009. Das Asperner Team produzierte 525.115 Motoren (2009: 407.758), das ist ein Plus von 29 Prozent, und 876.854 Getriebe (2009: 653.414), das sind um 34 Prozent mehr als im Jahr davor. Um diesen enormen Volumenanstieg zu bewältigen, wurde der Mitarbeiterstand von 1.700 (November 2009) auf aktuell 2.176 aufgestockt und mit dem Betriebsrat neue Schichtmodelle vereinbart, die den Samstag einschließen. Der Ausblick für das Jahr 2011 ist sehr positiv, aus heutiger Sicht geht die Auftragskurve weiterhin bergauf.

Achtung! Dies ist eine Kurzinformation. Den Volltext und Bilder finden Sie unter:
http://media.gm-powertrain.at/?201101210001.txt

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Schuller, Tel.: 01/288 99 DW 321 oder 0664/524 62 47, elisabeth.schuller@gm.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | POW0001