Tourismusausschuss greift europaweite Harmonisierungsinitiative des Fachverbandes Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich auf

Fünf-Parteien-Antrag als Anerkennung für die Arbeit der heimischen Branchenvertretung

Wien (OTS/PWK028) - Nationalratsabgeordneter und ÖVP-Fraktionssprecher im Tourismusausschuss Gabriel Obernosterer nimmt die heutige Präsentation von WKÖ-Hotellerie-Obmann Klaus Ennemoser im Tourismusausschuss des Parlaments zum Anlass - wie auch im Fünf-Parteien-Antrag gefordert -, die europaweite Harmonisierung der Hotelsterne voranzutreiben. "Besonders erfreulich ist die Tatsache", so Obernosterer, "dass die Initiative einer länderübergreifenden harmonisierten Hotelklassifizierung vom Tourismusland Österreich ausgegangen ist."

Klaus Ennemoser hatte bereits 2007 als erster eine Zusammenarbeit der deutschsprachigen Länder bei der Sternevergabe an Beherbergungsbetriebe gefordert. Noch vor Umsetzung einer gemeinsamen Systemumstellung haben sich die Niederlande, Schweden, Tschechien und Ungarn dieser geplanten Kooperation angeschlossen. Am 1.1.2010 wurde die Hotelstars Union bereits von sieben nationalen Hotelverbänden als Plattform eines länderübergreifenden Vergabesystems von Hotelsternen gegründet.

Auch die drei baltischen Staaten - Estland, Lettland und Litauen -setzen nunmehr die angeglichene Sterneklassifizierung im Rahmen der Hotelstars Union um. Das bedeutet, dass die ursprünglich vom Fachverband Hotellerie ausgegangene Idee eines länderübergreifenden Zusammenschlusses von zehn europäischen Ländern implementiert wurde.

Für Obernosterer ist dieser gelungene Erfolg Aufforderung genug, dass Wirtschaftsminister Mitterlehner das bereits bewährte Klassifizierungssystem der Hotelstars Union auf europäischer Ebene unterstützt. "Mittelfristig ist es sowohl für den Gast als auch den Hotelier wünschenswert, dass die funktionierende und transparente Sternevergabe in ganz Europa Anwendung findet", so Obernosterer. (PM)

Rückfragen & Kontakt:

Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Bundesspartenobmann-Stv. Gabriel Obernosterer
05 90900 3567
bstf@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003