DLA Piper Weiss-Tessbach verstärkt Rechtsanwaltsteam

Wien (OTS) - Die internationale Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach freut sich, mit Dr. Johanna Höltl und Mag. Sebastian Kellermayr LL.M., MBA zwei neue Rechtsanwälte im Team begrüßen zu dürfen.

Dr. Johanna Höltl (31) wechselt von CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte in die Corporate / M&A Gruppe von DLA Piper Weiss-Tessbach. Sie ist in den Bereichen Gesellschaftsrecht, M&A sowie Banking & Finance spezialisiert. Frau Dr. Höltl absolvierte die Diplomstudien der Rechtswissenschaften und Romanistik (Französisch) sowie das Doktoratstudium der Rechtswissenschaften an der Leopold-Franzens Universität in Innsbruck. Seit 2009 ist sie eingetragene Rechtsanwältin in Wien.

Mag. Sebastian Kellermayr LL.M., MBA (35) ist Mitglied des Corporate / M&A Teams und war bereits bis Oktober 2009 bei DLA Piper Weiss-Tessbach als Rechtsanwalt tätig. Er hat zahlreiche M&A Transaktionen im CEE-Raum begleitet und verfügt über langjährige Erfahrung im Übernahme- und Kapitalmarktrecht. Er studierte an der Grazer Universität und absolvierte 2004 einen Master of Laws (LL.M.) an der University of Sydney sowie 2006 einen Executive Master of Business Administration (MBA) am International Management Center in Graz. Seit 2005 ist Mag. Kellermayr eingetragener Rechtsanwalt in Wien. Er kehrt nach rund einjähriger Tätigkeit bei Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte zu DLA Piper Weiss-Tessbach zurück.

Über DLA Piper

DLA Piper ist eine der weltweit größten und führenden Anwaltskanzleien. Mit über 3.500 Anwälten an 69 Standorten in 30 Ländern in Europa, Asien, dem Nahen Osten und den USA bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot. In Österreich ist die Kanzlei durch DLA Piper Weiss-Tessbach mit einem Büro in Wien und 150 Mitarbeitern (60 Juristen) vertreten.

Weiterführende Informationen: www.dlapiper.com/austria

Rückfragen & Kontakt:

YIELD Public Relations OG
Nikolaus Pjeta, MSc
Tel.: + 43 676 948 4012
n.pjeta@yield.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001