ÖSTERREICH: Schwarzenegger nicht in Kitzbühel

Freund bestätigt: "Er kommt nicht zum Hahnenkamm-Rennen"

Wien (OTS) - Kitzbühel verliert seinen Stargast für das Hahnenkamm-Rennen am kommenden Wochenende, berichtet die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Mittwoch-Ausgabe. Arnold Schwarzenegger hat seinen Aufenthalt storniert.

Heute um 8.30 Uhr hätte Schwarzenegger in Salzburg mit seinem Gulfstream-Jet landen sollen. Kitz-Insider und Arnie-Freund Franz Weber bestätigt jetzt aber auf ÖSTERREICH-Anfrage: "Ja, es stimmt. Arnold Schwarzenegger kommt leider nicht zum Hahnenkamm-Rennen."

Über die Gründe, warum Schwarzenegger so kurzfristig seinen Heimaturlaub wieder stornierte, wird jetzt spekuliert. Weber weiß:
"Ich habe Montag Abend mit ihm telefoniert und er hat gemeint, er schafft es terminlich einfach nicht."

In Los Angeles wurde indes bekannt, dass sein Schwiegervater Sargent Shriver - Vater von Ehefrau Maria - im Sterben liege. Der 95-Jährige wurde Anfang der Woche in ein Spital in Maryland eingeliefert, sein Zustand sei laut Medien-Berichten kritisch, berichtet ÖSTERREICH.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001