Aviso: Morgen Pressekonferenz Ethikunterricht

Prominentes Personenkomitee für die Einführung des Ethikunterrichts als alternatives Pflichtfach - Mi, 19.1., 10.00 Uhr Landtmann

Wien (OTS/epdÖ) - Ein prominentes Personenkomitee setzt sich für die Einführung des Ethikunterrichts als alternatives Pflichtfach ein. Den Ethikunterricht im Sinne einer fundierten Werteerziehung soll es auch für jene SchülerInnen geben, die nicht den Religionsunterricht besuchen. Warum es hier um eine Verpflichtung des Staates geht, was der Ethikunterricht leistet, welche Ausbildung für die Unterrichtenden nötig ist und welche Erfahrungen mit den seit 1998 laufenden Schulversuchen gemacht wurden, darüber informieren Sie in einer

Pressekonferenz

am Mittwoch, 19. Jänner 2011, um 10.00 Uhr
im Café Landtmann (Dr. Karl Lueger-Ring 4, 1010 Wien)

Dr. Michael Bünker (Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich),
Univ.Prof. Dr. Peter Kampits (Alt-Dekan der Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft an der Universität Wien)
und Univ.Prof. Dr. Michael Wagner (Rektor der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien/Krems).

Was 1997 an einigen wenigen Schulen, darunter etwa das Wiener Gymnasium Hegelgasse, begann, entwickelte sich bald zur Erfolgsgeschichte. In den ersten Jahren explodierte die Zahl der Schulversuchsanträge, gleichzeitig begann das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur die Kosten zu reduzieren. Derzeit gibt es den Schulversuch Ethikunterricht an rund 150 Schulen in Österreich. Obwohl beide Reigierungsparteien in ihren Regierungsprogrammen die Einführung des Ethikunterrichts als alternatives Pflichtfach festgeschrieben haben, wird die Finanzierung des wichtigen Alternativfaches der Schulautonomie überlassen. Vor wenigen Wochen sprach die Unterrichtsministerin von der Einstellung der Schulversuche.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Pressekonferenz teilzunehmen und stehen Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

epdÖ
Dr. Thomas Dasek
Tel.: (01) 712 54 61 DW 12
epd@evang.at
http://www.evang.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EPD0001