Walser: Herz des Bildungsvolksbegehrens muss gemeinsame Schule sein

Ohne dieses Herz fehlt die Kraft zum Aufbrechen der Bildungsblockade

Wien (OTS) - Die Grünen begrüssen die Androsch-Initiative für ein Bildungsvolksbegehren. Ein große Zahl an Unterschriften, wie sie Androsch im heutigen ORF-Interview anstrebte, würde der längst nötigen Bildungsreform zweifellos eine starke Schubkraft verpassen. Zentral ist für die Grünen aber der Inhalt. "Die gemeinsame Schule muss das Herz einer Bildungsreform sein. Ohne dieses Herz fehlt die Kraft die Reformblockade aufzubrechen", so Harald Walser, Bildungssprecher der Grünen.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002