Infosys Technologies (NASDAQ: INFY) gab die Ergebnisse für das Quartal mit Abschluss zum 31. Dezember 2010 bekannt

Infosys Technologies Ltd (ots/PRNewswire) - Hauptpunkte

Konsolidierte Ergebnisse nach IFRS für das Quartal mit Abschluss zum 31. Dezember 2010

- Die Erlöse betrugen 1.585 Mio. $ für das Quartal mit Abschluss zum 31. Dezember 2010; das Wachstum gegenüber dem vorhergehenden Quartal betrug 6,0%; das Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum betrug 28,7%

- Der Gewinn nach Steuern betrug 397 Mio. $ für das Quartal mit Abschluss zum 31. Dezember 2010; das Wachstum gegenüber dem vorhergehenden Quartal betrug 6,1%; das Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum betrug 18,9%

- Der Gewinn pro American Depositary Share (ADS) betrug für das am 31. Dezember 2010 abgeschlossene Quartal 0,69; das Wachstum gegenüber dem vorhergehenden Quartal betrug 6,2%; das Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum betrug 16,9%

- Während des Quartals konnten Infosys und ihre Tochtergesellschaften 40 neue Kunden gewinnen

- Insgesamt wurden von Infosys und ihren Tochtergesellschaften in diesem Quartal 11.067 Mitarbeiter neu eingestellt (Nettozuwachs 5.311)

- Zum 31. Dezember 2010 beschäftigten Infosys und ihre Tochtergesellschaften 127.779 Mitarbeiter

"Der schwächere Wirtschaftsaufschwung in den Industrieländern kann in Verbindung mit hoher Arbeitslosigkeit und dem Risiko von Staatsbankrotten Einfluss auf das Wachstum des Industriesektors haben.", erklärte S. Gopalakrishnan, CEO und Managing Director. "Wir arbeiten mit unseren Kunden eng dabei zusammen, ihre Strategien genau auf die Zukunft abzustimmen."

Geschäftsaussichten

Die konsolidierten Geschäftsaussichten für das Quartal mit Abschluss zum 31. März 20111 und für das Geschäftsjahr mit Abschluss zum 31. März 2011 sehen nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) folgendermassen aus:

Geschäftsaussichten nach IFRS - konsolidiert#

Quartal mit Abschluss zum 31. März 2011##

- Es werden Erlöse in einer Höhe zwischen 1.601 Mrd. $ - 1.617 Mrd. $ erwartet; das entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr zwischen 23,5% und 24,8%

- Es wird ein Gewinn pro American Depositary Share (EPADS) in einer Höhe von 0,69 $ bis 0,70 $ erwartet; das entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von zwischen 13,1% - 14,8%

Geschäftsjahr mit Abschluss zum 31. März 2011###

- Es werden Erlöse in einer Höhe zwischen 6,04 Mrd. $ - 6,06 Mrd. $ erwartet; das entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von zwischen 25,7% und 26,1%

- Es wird ein Gewinn pro American Depositary Share (EPADS) in einer Höhe von 2,60 $ bis 2,61 $ erwartet; das entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von zwischen 13,0% und 13,5%

# Wechselkurse für wichtige globale Währungen: AUD / USD - 1,02; GBP / USD - 1,55; Euro / USD - 1,34

## Ohne die Einnahmen aus dem Verkauf unserer Investition in OnMobileSystems, Inc. in Höhe von 11 Mio. USD im Geschäftsjahr 2010, wird erwartet, dass das Wachstum des EPADS zwischen 16,9% und 18,6% liegt

### Ohne die Einnahmen aus dem Verkauf unserer Investition in OnMobileSystems, Inc. in Höhe von 11 Mio. USD im Geschäftsjahr 2010, wird erwartet, dass das Wachstum des EPADS zwischen 14,0% und 14,5% liegt

Ausweitung der Dienstleistungen und wichtige Projekte

Wir haben unsere globale Präsenz ausgebaut und etablieren uns in neuen Bereichen. Wir investierten in die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, die von unseren Kunden erfolgreich angenommen und implementiert wurden.

Modernisierung

Unsere Lösungen stimulieren das Geschäft bei bestehenden und neuen Kunden, wodurch diese ihr Geschäft neu ausrichten und diversifizieren konnten.

Eine multinationale Einzelhandelskette entschied sich für uns, um ihren globalen Plan für E-Commerce festzulegen und Strategien zur Transformation ihrer Online-Angebote zu entwickeln und ein Multichannel-Händler zu werden. Wir unterstützten eine führende Lebensmittelkette im Vereinigten Königreich bei ihrem Programm für die strategische Personalverwaltung und ermöglichten verbesserte Prozesse für die Zeit- und Einsatzplanung. Wir arbeiteten mit einem Unternehmen für Kosmetik und Schönheitspflege dabei zusammen, ein Managementsystem für den Lebenszyklus der Produkte (PLM) zu planen, zu entwickeln und zu realisieren, um die Konzeptbildung und das Management eines Schlüsselproduktbereichs zu transformieren.

Wir entwickelten eine unternehmensweite Mobilitätsstrategie, einen Plan und ein Lenkungsmodell um ein nordamerikanisches Papier-und Bauproduktunternehmen bei der Schwerpunktsetzung von Mobilitätschancen zu unterstützen. Ein globaler Anbieter inhaltsbasierter Lösungen für Arbeitsabläufe entschied sich für uns, um ein komplexes Geschäftstransformationsprogramm zu liefern und Geschäftssysteme der neuen Generation einzuführen.

Wir unterstützten eine globale Unterhaltungselektronik-Marke bei der Entwicklung eines skalierbaren und effizient zu betreibenden Supportmodells für ihre cloud-gestützten Angebote. Ein Telefonieanbieter aus dem Vereinigten Königreich beauftragte uns mit der Überführung seines Netzwerks und seines Service für Tradingmärkte in ein hochentwickeltes Netzwerk für Internet-Telefonie (VoIP). Einen internationalen Anbieter für Telefonie- und Satellitendienstleistungen unterstützten wir bei der Transformation seines internen IT-Systems, um die Produktivität und Flexibilität der Mitarbeiter zu fördern.

Ein Luftfahrtunternehmen entschied sich für uns als strategischen Partner bei einem Programm zur Erhöhung des IT-Wirkungsgrads und der strategischen Transformation. Eine Luft- und Seefrachtspedition beauftragte uns mit dem Management eines Programms für die umfangreiche und mehrere Jahre in Anspruch nehmende internationale Einführung einer massgeschneiderten Speditionsplattform. Ein globales Fahrzeugunternehmen entschied sich für uns bei der strategischen Aufgabe der Entwicklung einer Vision für seine nordamerikanischen Kundenkontaktkanäle, die alle Aspekte der Kundeninformation umfasst.

Geschäftstätigkeit

Wir realisieren nach wie vor die betrieblichen Anforderungen unserer Kunden und bieten ihnen kürzere Produkteinführungszeiten und höhere Erträge aus den Investitionen.

Eine globale Marke für Unterhaltungselektronik entschied sich für uns, um ein Instrument für eine Belastungssimulation zu entwickeln. Damit wurden durch verbesserte Planung und Einsatz der Serverkapazität Kosteneinsparungen erzielt. Derselbe Kunde beauftragte uns mit der Entwicklung einer Lieferkettenplattform, mit der Geschäftsabläufe angeglichen werden sollen. Ein globales Grossunternehmen für Hi-Tech-Computersysteme und Dienstleistungen entschied sich für uns als Partner bei der globalen Implementierung einer Plattform für das Personalwesen, durch die ältere Systeme ersetzt wurden.

Wir unterstützten einen internationalen Parfüm- und Chemiehersteller bei der Evaluation eines globalen Managementsystems für Proben, welches Zugang zu den wichtigen Informationen bietet und eine beschleunigte Entscheidungsfindung ermöglicht, indem das Labormanagement und die Prüfungsprozesse harmonisiert werden. Wir unterstützten ein global führendes Unternehmen aus der Kupfer- und Nickel-Förderung dabei, die Informationssysteme auf die Windows 7-Plattform zu übertragen, und wir bieten Unterstützung bei der Produktion und verbessern die Leistungsfähigkeit und die Vorschrifteneinhaltung.

Wir wurden von einem führenden Original Equipment Manufacturer (OEM) im Bereich des Fahrzeugbaus als einziger Lieferant für alle Entwicklungsprojekte gewählt, bei denen die Arbeit über gemeinschaftliche Servicestrukturen zusammengeführt wird. Wir wurden von einem europäischen Automobilhersteller als einer der bevorzugten Partner für die globale Beschaffung ausgewählt. Ein führendes Unternehmen für landwirtschaftliche Geräte entschied sich für uns, um Microsoft Enterprise Project Management (EPM)-Software einzuführen, damit die Anlagenrendite bei Investitionsvorhaben im Zuge geplanter Betriebserweiterungen und Forschung- und Entwicklungsprojekte rationalisiert, verfolgbar und verbessert wird.

Ein US-amerikanischer unabhängiger Erdgas- und Öl-Produzent beauftragte uns mit der Entwicklung von Ergänzungskomponenten für seine Produkte für verbesserten Datenzugriff und -Management. Eine der grössten Ölgesellschaften der Welt beauftragte uns mit einem Programm für Datenmanagementdienste bei der Suche und Förderung (E & P) und im Bereich der Bohrungen. Ein grosses Unternehmen für die öffentliche Versorgung in den USA entschied sich für uns, um das Oracle Outage Management System und das Oracle Work and Asset Management System zu implementieren. Ein US-amerikanischer Ölfelddienstleister beauftragte uns mit der Implementierung von Anwendungen für ein Managementsystem für Personal (HRMS) und Mitarbeiterfortbildung (ELM). Dabei gelang es, unterschiedliche Personal- und Fortbildungssysteme in eine globale Plattform zu integrieren.

Eines der grössten Pharmaunternehmen entschied sich bei Support und Wartung von Geschäftsanwendungen und -plattformen für 16 europäische Länder für uns. Ein globaler Halbleiterhersteller beauftragte uns mit der Implementierung eines umfassenden Salesforce.com CRM-Systems. Ein weltweit führender Anbieter professioneller Informationslösungen nahm uns unter Vertrag, damit wir ihn bei seinem Transformationsprozess des Personalwesens mit der Implementierung von PeopleSoft 9.0-Modulen begleiten. Ein Kreditkartenunternehmen und eine Geschäftsbank aus den Vereinigten Staaten entschieden sich für uns, um Dienstleistungen bei Funktionstests für zwei grosse Programme durchzuführen, um eine rasche Vergrösserung der Ressourcen zu ermöglichen.

Innovation

Unsere grundsoliden Innovationsverfahren verheissen den Kunden nach wie vor Gutes

Ein führender Zulieferer für die Luft- und Raumfahrt weitete seine Beziehungen zu uns aus, um die vollständige Planung und die Analyse der Subsysteme für seine grossen Flugzeugprogramme zu managen. Mit dieser Massnahme werden Kosten und Zeit für die Produktentwicklung verringert und die Produktivität gesteigert. Wir arbeiten für einen führenden Flugzeughersteller daran, ein RFID-gestütztes Simulationszentrum für ihre Kunden zu entwickeln. Ein anderer globaler Flugzeughersteller erteilte uns einen Auftrag im Zusammenhang mit der Tragflächenstruktur und dem Konzept der Systemintegration für ein grosses Verkehrsflugzeugprogramm.

Wir planen und entwickeln für ein Unternehmen, welches Dokument-und Mail-Lösungen anbietet, eine digitale Mail-Plattform, damit deren Kunden die Option für den digitalen Versand von Belegen über Geschäftsvorfälle, Direkt-Mail und Katalogen haben. Ein globaler Anbieter professioneller Informationslösungen nahm uns unter Vertrag, um eine klinische Informationsquelle zu entwickeln, die rasche und zuverlässige Antworten auf klinische Fragen an den Point-of-Care liefert.

Wir entwickeln für ein globales Software-Unternehmen eine Plattform, die es erlaubt, externe Einflussfaktoren auf den Produktabsatz zu erkennen, zu bewerten und nutzbringend einzusetzen. Eine globale Marke für Unterhaltungselektronik ging eine Partnerschaft mit uns ein, um eine mobile Anwendung zu entwickeln, die das Einkaufserlebnis der Kunden in den Geschäften durch das Angebot eines Kauferlebnisses der nächsten Generation verbessert. Wir entwickelten für ein Internet-Dienstleistungsunternehmen aus den USA eine gemeinsame Content-Plattform, um die Erträge durch erhöhe Relevanz des Content zu steigern. Ein Unternehmen für Netzwerklösungen aus den USA ging mit uns eine Partnerschaft ein, um seinen neuen einheitlichen Kommunikations-Gateway zu entwickeln, zu testen und zu unterhalten.

Ein Unternehmen für Software im Hotel- und Gaststättengewerbe beauftragte uns mit der Unterstützung bei der Internationalisierung seiner Softwareprodukte, um die Bedürfnisse globaler Märkte in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien zu befriedigen. Eines der weltweit führenden Unternehmen für Biotechnologie in der Landwirtschaft entschied sich für uns, als es darum ging, eine Kooperationslösung und eine integrierte Plattform für das Content-und Wissensmanagement aufzubauen.

Liquidität

Zum 31. Dezember 2010 betrugen die Finanzmittel einschliesslich von zur Veräusserung verfügbaren Finanzwerte und Depositenkonten 3,6 Mrd. US$ (3,1 Mrd. US$ zum 31. Dezember 2009)

"Unsicherheiten über die Fortdauer des globalen Wirtschaftsaufschwungs können in der nahen Zukunft zu grösseren Schwankungen der Währungskurse führen.", meint V. Balakrishnan, Chief Financial Officer. "Unser Augenmerk wird weiterhin auf einem Wachstum mit hoher Qualität liegen, bei dem Einnahmesteigerungen und Margen ausbalanciert sind."

Vorstand

Der Vorstand ernannte heute R. Seshasayee mit sofortiger Wirkung zum Additional Director des Unternehmens. Er wird diese Funktion zunächst bis zur Jahreshauptversammlung ausüben, auf der die Aktionäre über seine Ernennung zum Director abstimmen.

R. Seshasayee ist der Managing Director von Ashok Leyland Limited. Er ist Wirtschaftsprüfer und begann seine Karriere 1971 bei Hindustan Lever, kam 1976 zu Ashok Leyland und wurde 1983 Executive Director, 1993 Deputy Managing Director und 1998 Managing Director.

Bei der Begrüssung von R. Seshasayee erklärte N.R. Narayana Murthy, Chairman und Chief Mentor: "Herr Seshasayee ist einer der wenigen Unternehmensführer, der das Beste aus dem Bereich des Leitungskonzepts, der Unternehmensführung und der Ethik vereinigt. Ich habe die Ehre, ihn in unserem Vorstand willkommen zu heissen."

Über Infosys Technologies Ltd.

Infosys plant, entwickelt und liefert IT-basierte Business-Lösungen, die weltweit 2000 Unternehmen dabei unterstützen, in einer flachen Welt wettbewerbsfähig zu bleiben. Diese Lösungen konzentrieren sich auf die Bereitstellung einer strategischen Differenzierung und eines operativen Vorsprungs für Kunden. Mit Infosys können Kunden sicher sein, einen transparent operierenden Geschäftspartner zu haben, über erstklassige Prozesse, eine hohe Ausführungsgeschwindigkeit und die Kraft zu verfügen, ihr IT-Budget durch das von Infosys initiierte Global Delivery Modell bestmöglich einzusetzen. Infosys beschäftigt an über 50 Standorten weltweit mehr als 127.000 Mitarbeiter. Infosys gehört zum NASDAQ-100 Index und dem Gobal Dow. Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.infosys.com

Safe Harbor-Erklärung

Bei bestimmten Erklärungen in dieser Pressemitteilung, die sich auf unsere künftigen Wachstumserwartungen beziehen, handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, die einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Diese können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in derartigen zukunftsgerichteten Aussagen unterstellt wurden. Risiken und Unwägbarkeiten, die in Zusammenhang mit derartigen Aussagen stehen, umfassen unter anderem: Risiken und Unwägbarkeiten bezüglich der Veränderung von Erträgen und der Schwankungen von Wechselkursen, unsere Fähigkeit zum Management des Wachstums, harter Konkurrenzkampf bei IT-Dienstleistungen einschliesslich von Faktoren, die Kostenvorteile betreffen können, Lohnsteigerungen in Indien, unsere Fähigkeit, hoch qualifizierte Mitarbeiter anzuwerben und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei Festpreisen, Verträge mit festen Zeitrahmen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, Konzentration in der Branche, unsere Fähigkeit, unsere internationale Tätigkeit zu managen, sinkende Nachfrage nach Technologie in den Bereichen, auf die wir uns konzentrieren, Unterbrechungen der Telekommunikationsnetze und Systemausfälle, unsere Fähigkeit zu erfolgreichem Abschluss und Integration möglicher Firmenzukäufe, Haftung für Schäden gemäss unserer Dienstleistungsverträge, Erfolg der Unternehmen, in die Infosys strategische Investitionen vorgenommen hat, Rücknahme oder Auslaufen staatlicher Steueranreize, politische Instabilität und regionale Konflikte, gesetzliche Einschränkungen für die Gewinnung von Kapital oder den Erwerb von Unternehmen ausserhalb von Indien, unberechtigte Nutzung unseres geistigen Eigentums und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, die unsere Branche betreffen. Weitere Risiken, die unsere künftigen Betriebsergebnisse betreffen können, sind in den von uns bei der US-Börsenaufsichtsbehörde "United States Securities and Exchange Commission" eingereichten Formularen, einschliesslich unseres Jahresberichts auf dem Formular 20-F für das Geschäftsjahr mit Abschluss zum 31. März 2010 und dem Formular 6-K für die Quartale mit Abschluss zum am 30. Juni 2010 und 30. September 2010 umfassender beschrieben. Die Unterlagen stehen über http://www.sec.gov zur Verfügung. Infosys kann gelegentlich weitere schriftliche oder mündliche zukunftsgerichtete Aussagen abgeben, wozu die Aussagen gehören, die in den Dokumenten enthalten sind, die bei der US-Börsenaufsichtsbehörde "Securities and Exchange Commission" eingereicht werden, und unsere Berichte an die Aktionäre. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht dazu, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die gelegentlich von oder im Namen des Unternehmens abgegeben werden.

Nicht geprüfte Kurzfassung der konsolidierten Zwischenbilanz, erstellt nach IAS 34, Zwischenbilanzen

Infosys Technologies Limited und Tochtergesellschaften Nicht geprüfte Kurzfassung der Bilanz zum (In Millionen Dollar, ausser bei Angaben zu Aktien) 31. Dezember 31. März 2010 2010 AKTIVA Umlaufvermögen Finanzmittel 3.314 $ 2.698 $ Zur Veräusserung verfügbare finanzielle 3 561 Vermögenswerte Anlagen in Depositenkonten 238 265 Forderungen aus Lieferungen 969 778 Bilanzielle Abgrenzung 219 187 Finanzderivate 10 21 Vorauszahlungen und anderes Umlaufvermögen 186 143 Umlaufvermögen gesamt 4.939 4.653 Anlagevermögen Sachanlagen 1.057 989 Firmen- oder Geschäftswert 184 183 Immaterielle Vermögenswerte 11 12 Zur Veräusserung verfügbare finanzielle 6 8 Vermögenswerte Latente Ertragssteuern 73 78 Einkommensteuerguthaben 164 148 Andere Anlagevermögenswerte 124 77 Anlagevermögen gesamt 1.619 1.495 Aktiva gesamt 6.558 $ 6.148 $ PASSIVA UND EIGENKAPITAL Kurzfristige Verbindlichkeiten Lieferantenverbindlichkeiten 6 $ 2 $ Kurzfristig fällige Ertragssteuern 182 161 Kundeneinlagen 5 2 Vorauszahlungen 128 118 Personalvorsorgeverpflichtungen 28 29 Rückstellungen 18 18 Weitere kurzfristige Verbindlichkeiten 424 380 Kurzfristige Verbindlichkeiten gesamt 791 710 Langfristige Verbindlichkeiten Latente Ertragssteuern 3 26 Personalvorsorgeverpflichtungen 55 38 Weitere langfristige Verbindlichkeiten 14 13 Verbindlichkeiten gesamt 863 787 Eigenkapital Aktienkapital-R5 (0,16 $) Nennwert 64 64 600.000.000 Aktien genehmigt, ausgegeben und im Umlauf - 571.296.093 und 570.991.592, netto 2.833.600 zurückgekaufte eigene Aktien zum 31. Dezember 2010 bzw. 31. März 2010 Aktienagio 699 694 Einbehaltene Gewinne 4.892 4.611 Weitere Kapitalbestandteile 40 (8) Den Aktionären des Unternehmens 5.695 5.361 zuzurechnendes Kapital gesamt Verbindlichkeiten gesamt und Eigenkapital 6.558 $ 6.148 $ Infosys Technologies Limited und Tochtergesellschaften Nicht geprüfte konsolidierte Bilanz des Konzerngesamtergebnisses (In Millionen Dollar, ausser bei Angaben zu Aktien) Quartalsende Ende des 9-Monatszeitraum 31. Dezember 31. Dezember 2010 2009 2010 2009 Erlöse 1.585 $ 1.232 $ 4.439 $ 3.508 $ Umsatzkosten 906 700 2.561 2.005 Bruttogewinn 679 532 1.878 1.503 Betriebliche Aufwendungen: Verkaufs- und 88 68 244 178 Marketingaufwendungen Verwaltungsaufwand 112 82 319 255 Betriebliche Aufwendungen 200 150 563 433 gesamt Ergebnis aus der 479 382 1.315 1.070 Geschäftstätigkeit Sonstige Erträge, netto 65 50 175 154 Gewinn vor Steuern 544 432 1.490 1.224 Ertragssteueraufwand 147 98 393 260 Nettogewinn 397 $ 334 $ 1.097 $ 964 $ Sonstiges Konzerngesamtergebnis Marktpreisberichtigungen - - (1) - bei zur Veräusserung verfügbaren Finanzanlagen, gekürzt um Steuereffekte Wechselkursdifferenzen aus 38 151 49 377 Umrechnung ausländischer Geschäftstätigkeit Sonstiges 38 $ 151 $ 48 $ 377 $ Konzerngesamtergebnisgesamt Konzerngesamtergebnis 435 $ 485 $ 1.145 $ 1.341 $ gesamt Gewinn ist zuzurechnen: Aktionäre des Unternehmens 397 $ 334 $ 1.097 $ 964 $ Minderheitsanteile - - - - 397 $ 334 $ 1.097 $ 964 $ Konzerngesamtergebnis gesamt zuzurechnen: Aktionäre des Unternehmens 435 $ 485 $ 1.145 $ 1.341 $ Minderheitsanteile - - - - 435 $ 485 $ 1.145 $ 1.341 $ Gewinn pro Aktie Ausgangswert ($) 0,69 0,59 1,92 1,69 Verwässert ($) 0,69 0,59 1,92 1,69 Gewichtete (und bei Berechnungen verwendete) durchschnittliche Aktien Ausgangswert 571.246.801 570.602.970 571.138.078 570.353.792 Verwässert 571.380.888 571.183.310 571.358.432 571.039.216

Datenblatt -
http://www.prnewswire.co.uk/xferdl?file=h3axSfqtdAddWNz.gpy4.Q

Gewinn -
http://www.prnewswire.co.uk/xferdl?file=X74W62lCAQAZKAfIRLEV3Q

Investor Relations, Avishek Lath, Indien +91(80)4116-7744, Avishek_lath@infosys.com; Sandeep Mahindroo, USA, +1-646-254-3133, sandeep_mahindroo@infosys.com; oder Medienkontakt, Sarah Vanita Gideon, Indien, +91(80)4156-4998, Sarah_Gideon@infosys.com; Peter McLaughlin, USA, +1-213-268-9363, Peter_McLaughlin@infosys.com

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Ansprechpartner: Investor Relations, Avishek Lath,
Indien+91(80)4116-7744,Avishek_lath@infosys.com; Sandeep Mahindroo,
USA, +1-646-254-3133,sandeep_mahindroo@infosys.com; oder
Medienkontakt, Sarah Vanita Gideon,Indien, +91(80)4156-4998,
Sarah_Gideon@infosys.com; Peter McLaughlin, USA,+1-213-268-9363,
Peter_McLaughlin@infosys.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0013