Alternative für enttäuschte Tunesienurlauber

Frauenkirchen (OTS) - Unruhen in fernen Ländern machen das Verreisen immer unsicherer. Nach den aktuellen Aufständen in Tunesien wurde vom Außenministerium eine Reisewarnung ausgesprochen. Urlauber können aber auch spannende Auszeiten im eigenen Land erleben.

30 % Trostrabatt "Tunesienurlaub-Stornierer"

Die St. Martins Therme & Lodge bietet allen Tunesienurlaubern, die ihre Reise storniert oder umgebucht haben, 30 % auf alle gültigen Zimmerpreise. Zusätzlich dürfen die Daheimgebliebenen in den St. Martins Solarien einmal kostenlos Sonne tanken.
Das Angebot ist gültig solange die Reisewarnung aufrecht ist und bei Nachweis einer Stornierung oder Umbuchung.

Auf Grund der unsicheren Situation im ganzen Land, warnt nicht nur das österreichische Außenministerium vor Reisen nach Tunesien. Viele Reiseveranstalter bieten ihren Kunden kostenlose Reisestornierungen an und enttäuschte Urlauber stehen nun vor der Entscheidung, eine Alternative für ihren Tunesien-Urlaub zu finden. Schon im Sommer 2010 mussten zahlreiche Touristen wegen den politischen Unruhen in Thailand auf alternative Destinationen ausweichen. Die immer wiederkehrenden Aufstände in fernen Ländern führen zu einer steigenden Verunsicherung der Urlaubsuchenden.

Nicht nur für jene, die ihre Reise nach Tunesien stornieren oder umbuchen müssen, bietet die St. Martins Therme & Lodge vielzählige Möglichkeiten die Abenteuer- und Entdeckerlust zu befriedigen. Direkt an einem See am Rande des Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel -nur 40 Minuten vom Flughafen Wien Schwechat - gelegen, bietet St. Martins seinen Gästen ein exklusives Refugium für den Rückzug und für Entdeckungsreisen in die Natur. Eigene St. Martins Scouts begleiten die Besucher zu Expeditionen in diese einzigartige Steppenlandschaft. Momentan können bei diesen Ausflügen die ersten Vögel auf ihrem Rückzug aus Afrika - auch aus Tunesien - in den Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel beobachtet werden.

Über die VAMED Vitality World

Der international tätige Gesundheitskonzern VAMED engagiert sich seit 1995 im Thermen- und Wellnessbereich. Unter der 2006 gegründeten Dachmarke VAMED Vitality World betreibt die VAMED derzeit sieben der beliebtesten heimischen Thermen- und Gesundheitsresorts:
den AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld, die Therme Geinberg, die Therme Laa - Hotel und Spa, die St. Martins Therme & Lodge, die Therme Wien, das Gesundheitszentrum Bad Sauerbrunn und das TAUERN SPA Zell am See Kaprun. Mit rund 2 Millionen Gästen jährlich in den Thermen der VAMED Vitality World ist die VAMED Österreichs führender Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts.

Rückfragen & Kontakt:

bettertogether GmbH
Harald Dirnbacher
Tel.: 0699/1999 7702
E-Mail: office@bettertogether.at

St. Martins Therme & Lodge
GF Klaus M. Hofmann
Tel.: 02172/20 500
E-Mail: presse@stmartins.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BTT0001