APA-OTS Politikanalyse: ÖVP-Bildungskonzept: Pröll führt Ranking an

Innsbruck/Wien (OTS) - Das Innsbrucker MediaWatch Institut
erstellt im Auftrag von APA-OTS wöchentlich das Top-30 Ranking der meist genannten Politikerinnen und Politiker in den österreichischen Tageszeitungen. Im aktuellen Untersuchungszeitraum (07. bis 13. Jänner 2011) belegt Vizekanzler Josef Pröll Platz eins. Bundeskanzler Werner Faymann folgt auf Rang zwei, Verteidigungsminister Norbert Darabos belegt den dritten Platz.

Vizekanzler Josef Pröll (Rang eins, 394 Nennungen) und Wissenschaftsministerin Beatrix Karl (Rang acht, 168 Nennungen) präsentieren das neue ÖVP-Bildungskonzept. Darin ist vorgesehen, die Neue Mittelschule flächendeckend als Aufwertung der Hauptschule auf ganz Österreich auszuweiten. Das Gymnasium soll jedoch in seiner bisherigen Form erhalten bleiben. Außerdem sollen die Lehrer bereits in der Volksschule eine Bildungsempfehlung darüber abgeben, für welchen Schultyp die Kinder geeignet sind. Unterrichtsministerin Claudia Schmied (Rang fünf, 226 Nennungen) sieht im ÖVP-Papier einen Schritt in die richtige Richtung, würde sich aber eine weitergehende Reform zu einer gemeinsamen Schule für alle 10- bis 14-Jährigen wünschen.
Bundeskanzler Werner Faymann (Rang zwei, 324 Nennungen) gibt bekannt, dass sich die SPÖ für die Einrichtung eines Freiwilligenheeres statt des Bundesheeres sowie die Schaffung eines freiwilligen Sozialjahres statt des Zivildienstes einsetzen wird. Konkret wird Verteidigungsminister Norbert Darabos (Rang drei, 270 Nennungen) nächste Woche alternative Wehrmodelle präsentieren. Der Koalitionspartner ÖVP sieht derzeit keinen Grund die Wehrpflicht abzuschaffen.
Der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer (Rang vier, 247 Nennungen) zeigt sich nach einem Gespräch mit Bundeskanzler Werner Faymann und Infrastrukturministerin Doris Bures (Neueinstieg auf Rang elf, 104 Nennungen) zufrieden: man einigt sich auf den Bau des Linzer Westrings in einer abgespeckten Variante.

Weitere Neueinstiege in das aktuelle Top-30 Politikerranking:
Doris Buris, SPÖ (Rang elf, 104 Nennungen); Elisabeth Blanik, SPÖ (Rang 15, 83 Nennungen); Günther Kräuter, SPÖ (Rang 16, 80 Nennungen); Franz Hiesl, ÖVP (Rang 17, 79 Nennungen); Barbara Prammer, SPÖ (Rang 18, 78 Nennungen); Siegfried Nagl, ÖVP (Rang 19, 77 Nennungen); Hella Ranner, ÖVP (Rang 21, 74 Nennungen); Franz Dobusch, SPÖ (Rang 24, 71 Nennungen); Eva Glawischnig-Piesczek, Grüne (Rang 26, 69 Nennungen); Nikolaus Berlakovic, ÖVP (Rang 28, 61 Nennungen) und Reinhold Lopatka, ÖVP (Rang 29, 57 Nennungen).

In dieser Woche ist die ÖVP mit 16 und die SPÖ mit neun Politikerinnen und Politikern in der Wertung präsent. Die FPÖ, die FPK und die Grünen stellen je einen Akteur, das BZÖ kann keinen Vertreter positionieren. Außerdem unter den Top-30: Bundespräsident Heinz Fischer und die parteifreie Justizministerin Claudia Bandion-Ortner.

MediaWatch analysiert im Auftrag von APA-OTS die Präsenz österreichischer Politiker in der Berichterstattung der heimischen Tageszeitungen. Das wöchentlich aktualisierte Ranking ist über den OTS-Politik-Channel http://www.ots.at/politik kostenlos abrufbar.

MediaWatch-Report Politik

Der MediaWatch-Report Politik erscheint jeden Dienstag. Trendentwicklungen, Themenkarrieren und Positionen von Österreichs Spitzenpolitikerinnen und
-politikern werden grafisch übersichtlich aufbereitet und auf einen Blick erfassbar. Das MediaWatch-Institut analysiert in dem umfassenden Report wöchentlich die mediale politische Kommunikation Österreichs in 16 österreichischen Tageszeitungen, 25 TV-Nachrichtensendungen und sieben Radio-Nachrichtensendungen.

Der kostenpflichtige MediaWatch-Report Politik mit zahlreichen Grafiken und Detailinformationen kann über die Rechercheplattform APA-Online-Manager, die DeFacto-WissensWelt unter www.defacto.at/wissenswelt/ oder direkt bei MediaWatch unter mediawatch@apa.at bezogen werden.

Rückfragen & Kontakt:

MediaWatch Institut für Medienanalysen GmbH
Hannes Vorhofer
Geschäftsführer
Tel.: +43 512 588 959-0
mediawatch@apa.at
http://www.apa-mediawatch.at

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAW0002