Frauenberger: 6 Mio. Euro für Integrationsprojekte

"Sprache als Schlüssel für ein gutes Zusammenleben"

Wien (OTS) - Der Gemeinderatsausschuss für Integration, Frauenfragen, KonsumentInnenschutz und Personal hat heute, Freitag, die Subventionierung von Integrationsprojekten für das Jahr 2011 im Ausmaß von 6,36 Millionen Euro beschlossen. Die Summe teilen sich 18 Vereine, Bildungseinrichtungen und Organisationen.

Die Palette der heute beschlossenen Projekte reicht von Beratungs-und Unterstützungsangeboten für MigrantInnen über Integrationsfördernde Bildungsprojekte bis hin zu einem breiten Angebot von Sprachkursen für MigrantInnen aller Altersstufen.

Dazu Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger: "Sprache ist das 'Um und Auf' der Integration" und "der Schlüssel für ein gutes Zusammenleben aller WienerInnen". Ziel der Arbeit der MA 17 (Integration- und Diversität) und der geförderten Projekte ist, das ZuwanderInnen zu WienerInnen werden und ihre Begabungen und Fähigkeiten für die gemeinsame Zukunft in dieser Stadt einbringen.

Unter den geförderten Projekten befinden sich, neben unterschiedlichen Beratungseinrichtungen und Kursträgern, auch der Verein ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus Arbeit. Er bietet seit 1999 Menschen, die mit Rassismus konfrontiert wurden, Informationen, Unterstützung und rechtliche Beratung. Ein weiteres Ziel ist die rechtliche und tatsächliche Gleichstellung aller Menschen in Österreich, unabhängig von Herkunft und Hautfarbe.
Gemeinsam mit der MA 57 - Frauenabteilung der Stadt Wien wird auch der Verein Orient Express subventioniert, der sich seit über 20 Jahren für Beratung und Bildung für Frauen vorwiegend aus der Türkei einsetzt.

Mit unserem Integrationskonzept und der Leistung der subventionierten Partner "schaffen wir in Wien die besten Voraussetzungen, dass alle Menschen in dieser Stadt respektvoll zusammenleben und eine gemeinsame Sprache sprechen - getragen von einer klaren Haltung gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit" so Frauenberger. (schluss) gph

Rückfragen & Kontakt:

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Gabriele Philipp
Tel.: +43 1 4000 81295
gabriele.philipp@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008