Resolution zur Religionsfreiheit nächste Woche im Europäischen Parlament

Hohe Vertreterin Ashton wird in der von Strasser ko- initiierten Debatte Stellung nehmen

Brüssel, 13. Jänner 2011 (OTS) "Als Mitgestalter der Resolution zur Religionsfreiheit begrüße ich die Entscheidung des Parlamentspräsidiums, die weltweite Situation der Christen und die Religionsfreiheit nächste Woche bei der Plenartagung in Straßburg zu behandeln. Die Hohe Vertreterin Catherine Ashton ist bei der Debatte am Mittwoch gefordert, in notwendiger Klarheit gegen religiösen Fanatismus aufzutreten und das Menschenrecht Religionsfreiheit zu verteidigen ", so ÖVP-Delegationsleiter Dr. Ernst Strasser. ****

„Die weltweite Lage der Christen - die am meisten verfolgte und unterdrückte Religionsgemeinschaft der Welt - und die Durchsetzung des Menschenrechts auf Religionsfreiheit müssen zu einer Angelegenheit der EU-Außenpolitik gemacht werden. Das Thema ist von außerordentlicher Dringlichkeit“, so Strasser abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerda Zweng, EVP Pressedienst,
Tel.: +32-488-876800 (gerda.zweng@europarl.europa.eu)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003