Onodi: 1,5 Millionen Euro Landesförderung für St. Pöltner LUP-Bussystem

Vorbildhaftes Nahverkehrsprojekt der Landeshauptstadt erfreut sich immer größeren Zuspruchs

St. Pölten, - (OTS/SPI) - "Das vorbildhafte Nahverkehrsprojekt
der Landeshauptstadt St. Pölten, das LUP-Stadtbussystem, erhält auch für das Jahr 2011 Förderungsmittel seitens des Landes Niederösterreich. Die NÖ Landesregierung beschloss im Rahmen ihrer letzten Sitzung eine Förderung in der Höhe von 1,47 Millionen Euro für das aktuelle Betriebsjahr. Diese Förderung ist auch ein Beispiel für die gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt St. Pölten, dem Land NÖ und dem Bund - denn auch der Bund unterstützt das St. Pöltner LUP-Bussystem mit rund 1 Million Euro", freut sich die St. Pöltner Landtagsmandatarin LAbg. Heidemaria Onodi über diese wichtige Unterstützung für den Nahverkehr in der Landeshauptstadt St. Pölten.

"Mit dem LUP steht in der Landeshauptstadt ein umweltfreundliches und sehr effizientes öffentliches Verkehrsmittel, welches sich zudem jährlich steigender Fahrgastzahlen erfreut, zur Verfügung", so Onodi. Der LUP bewältigt rund 1,9 Millionen Jahreskilometer und verbindet durch zehn Linien im Halbstundentakt alle größeren Stadtteile, Institutionen und Schulen. Dabei fungiert der St. Pöltner Hauptbahnhof als wichtige Umsteigestelle zu Bahn und Regionalbussen für die rund jährlich 4 Millionen LUP-Bus-Benutzer. Alle 23 LUP-Busse werden mit umweltfreundlichem Erdgas betrieben. Die Busse sind barrierefrei und lassen sich für Behinderte und Eltern mit Kinderwagen absenken. Das LUP-Bussystem konnte bereits eine Reihe von Preisen einheimsen, so den VCÖ-Mobilitätspreis für Niederösterreich im Jahr 2008 sowie den zweiten Platz beim VOR-Award 2010.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala, Pressesprecher LHStv. Dr. Sepp Leitner
Tel.: 02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001