SPÖ Prettner: UN-Kinderrechtskonvention in Landesverfassung aufnehmen

Aktuelle Gewalttaten an Kindern zeigen dringenden Handlungsbedarf auf - FPK LH Dörfler muss tätig werden

Klagenfurt (OTS) - Angesichts der sich häufenden Anlassfälle von extremen Gewalttaten an Kindern bekräftigt SPÖ Landesrätin Beate Prettner die Forderung der SPÖ Kärnten nach Eingliederung der UN-Kinderrechtskonvention in die Landesverfassung. "Die täglichen Horrormeldungen über Kinder denen von Personen aus ihrem unmittelbaren Umfeld unfassbare Gewalt angetan wurde sollten den zuständigen Referenten FPK LH Dörfler dazu bewegen in dieser Frage endlich Tempo zu machen. Seit mehr als einem Jahr gibt es einen auf Initiative der SPÖ Kärnten einstimmig beschlossenen Antrag des Kärntner Landtages auf Aufnahme der UN-Kinderrechtskonvention in die Landesverfassung, der bis heute keine Berücksichtigung auf der Tagesordnung der Kärntner Landesregierung gefunden hat", erwartet sich Prettner von FPK LH Dörfler künftig bedeutend mehr Engagement in diesem Zusammenhang als bisher.

"Kinder sind das Herzstück unserer Gesellschaft! Es ist die Aufgabe der Politik, für die Vertretung ihrer Anliegen einen sicheren und gesetzlichen Rahmen zu schaffen", erinnert Prettner. Es dürfe keine Toleranz für Gewalt, Vernachlässigung, Misshandlung und Ausbeutung gegenüber Kindern und Jugendlichen geben. "Dafür muss sich die Politik einsetzen und die UN-Kinderrechtskonvention ohne Abstriche sowohl in der Landes- aber auch in der Bundesverfassung verankern", bekräftigt die SPÖ Landesrätin.

Die wesentlichsten Kinderrechte, die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben sind seien heute, in Anbetracht der alarmierenden Übergriffe gegen Kinder wichtiger denn je, so Prettner. "Das Recht auf Bildung, Freizeit und Spiel, Recht auf freie Meinungsäußerung, Recht des Kindes auf Kontakt zu beiden Eltern, besonderer Schutz für Flüchtlingskinder, Schutz vor körperlicher, seelischer und sexueller Gewalt sind in der UN-Kinderrechtskonvention festgemacht und müssen in der Landes- und Bundesverfassung Eingang finden", so Prettner abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001