FPK-Scheuch: Scheinheilige Diskussion um Haider-Denkmal

Klagenfurt (OTS) - Als moralisch verkommen, heuchlerisch und bedauerlich bezeichnet FPK-Klubobmann LAbg. Kurt Scheuch die künstlich losgetretene Diskussion rund um das Denkmal für Dr. Jörg Haider. "Leute, die sich zu Lebzeiten des Kärntner Landeshauptmannes rund um seine Person scharten und unzählige Interventionen über ihn abgewickelt haben, glauben nun beurteilen zu können, ob ein Denkmal für diesen außergewöhnlichen Kärntener gerechtfertigt sei oder nicht", so Scheuch.

All jene, die ein Aufstellen einer Erinnerungsstätte für Jörg Haider ablehnten, sollten sich schämen, meint Scheuch. So nehme hier auch die katholische Kirche eine absolut scheinheilige Haltung ein. "Nicht von ungefähr treten in Kärnten mehr Gläubige von dieser Institution aus als anderswo", vermerkt der Klubobmann, der den Kirchenführern Kärntens den Rat gibt, sich "weniger der Meinungsmache mancher Medien hinzugeben als die Sorgen und Wünsche der Menschen zu verstehen".

Niveaulose Äußerungen von politischen Mitbewerbern weist Scheuch als absolut entbehrlich zurück. So hätten die Versuche der SPÖ, Jörg Haider in ein schlechtes Licht zu rücken, mit zu jenem eindeutigen Wahlergebnis gegen die Linksaußenfraktion der immer mehr an Einfluss verlierenden SPÖ geführt. "Wenn dann auch noch BZÖ-Vertreterin Ursula Haubner, immerhin die Schwester von Jörg Haider, meint, über den Platz, wo das Denkmal aufgestellt wird, philosophieren zu können, sei dieser ins Stammbuch geschrieben, dass sie sich vielleicht mit ihrer Schwägerin in Verbindung setzen sollte, die diesen Standort mitausgesucht hat. Landeshauptmann Gerhard Dörfler, die Freiheitlichen in Kärnten, die Kärntner Bevölkerung sowie die Gebrüder Scheuch werden Dr. Jörg Haider immer im Herzen tragen und dafür sorgen, dass die Spuren dieses großen Kärntners niemals in Vergessenheit geraten", schließt Scheuch.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub in Kärnten
Landhaus
9020 Klagenfurt am Wörthersee

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002