FPK-Scheuch: Inhaltsleere SPÖ völlig von der Rolle

Klagenfurt (OTS) - "Hat die SPÖ keine anderen Sorgen als ein Denkmal für einen verstorbenen Landeshauptmann", fragt sich FPK-Obmann DI Uwe Scheuch angesichts der Kritik von SPÖ-Vorsitzenden Peter Kaiser an der Aufstellung eines Haider-Denkmals in Gurk. "Landeshauptmann Haider hat so viel für unser Land getan und bedeutet den Menschen nach wie vor ungemein viel. Da wird ein Zeichen der Erinnerung wohl angebracht sein, so Scheuch in Richtung Kaiser.

Offenbar hätte es die SPÖ-Spitze nach wie vor nicht verdaut, dass die neue Leichtathletikanlage in Klagenfurt gerade auf Initiative der Freiheitlichen nach dem roten Landeshauptmann Leopold Wagner benannt werden solle. "In beiden Fällen geht es dabei um Symbole der Wertschätzung. Davor sollte auch die SPÖ-Spitze nicht gefeit sein. Aber leider wird immer klarer, dass eine völlig inhaltsleere SPÖ weder Antworten auf die Zukunft noch Interesse an der Vergangenheit und an Traditionen hat", schließt Scheuch.

(Schluss/le)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten
Karfreitstraße
9020 Klagenfurt am Wörthersee

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001