Strasser: EVP-Fraktion wird morgen Resolution zur Religionsfreiheit vorlegen

Forderung nach EU-Strategie und jährlicher Bericht zur Lage als wichtigste Punkte

Brüssel, 11. Jänner 2011 (OTS) "Die EVP-Fraktion wird morgen im Europäischen Parlament eine Resolution zur weltweiten Situation der Christen und der Religionsfreiheit vorlegen. Wir werden verlangen, dass diese Resolution mit Dringlichkeit im Europäischen Parlament behandelt wird. Die wichtigsten Punkte sind die Aufforderung, eine EU-Strategie zu entwickeln und im jährlichen EU-Menschenrechtsbericht die weltweite Lage der Religionsfreiheit eingehend zu behandeln", so ÖVP-Delegationsleiter Dr. Ernst Strasser, der gemeinsam mit dem deutschen Abgeordneten Elmar Brok und dem italienischen Abgeordneten Mario Mauro diese Initiative gesetzt hat. ****

„Das Thema ist von außerordentlicher Dringlichkeit und soll in der nächsten Plenartagung des Europäischen Parlaments behandelt werden", so Strasser abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerda Zweng, EVP Pressedienst, Tel.: +32-488-
876800 (gerda.zweng@europarl.europa.eu)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004