Der Wiener Eistraum 2011

Erstmals grenzenloses Vergnügen am Eis vom Rathaus bis zum Ring

Wien (OTS) - Größtes Freizeitvergnügen garantiert auch heuer wieder Wiens beliebteste Wintersportveranstaltung - der Wiener Eistraum. Ab 21. Jänner 2011 sind wieder alle Bewegungsfreudigen, Profis wie Anfänger, große und kleine Eisläufer eingeladen, vor dem Rathaus ihre Runden zu drehen. Im letzten Jahr tummelten sich 560.000 Besucher auf Wiens größter Eisfläche.
Heuer wird auf einer über 6.000 Quadratmeter großen Eislandschaft zauberhafte Atmosphäre und winterliches Sportvergnügen geboten. "Neu ist in dieser Saison, dass das Eis-Vergnügen nun ohne Unterbrechung vom Rathaus bis zur Ringstraße reicht", betont der zuständige Stadtrat Christian Oxonitsch. "Der Rathausplatz wird somit zur einzigartigen Rieseneisfläche!"
Zudem überrascht der Traumpfad im Rathauspark mit noch mehr Kurvenvielfalt und abwechslungsreicher Streckenführung. Sieben Gastronomen verwöhnen die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten und wärmenden Getränken. Die bereits erfolgserprobte Radio Wien Disco sorgt für beste Stimmung.

Gratis Eislaufen
Auch heuer können im Rahmen der Schulaktion wieder alle Wiener Volksschulen, Kindergärten und Horte am Wiener Eistraum gratis ihre Runden zu drehen. Von Montag bis Freitag (immer von 9 bis 16 Uhr) steht ihnen und ihrer Begleitung die Eisfläche ohne Voranmeldung frei zur Verfügung. Über 20.000 Kinder nehmen dieses Gratisangebot jährlich wahr.

Synthetische Eislauffläche für AnfängerInnen
Von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr - und an Wochenenden ganztags - können Kinder und Anfänger kostenlos eine 480 Quadratmeter große synthetische Eisfläche der Eisstockbahnen für die ersten Eislaufversuche nützen. Hier können Kinder so gleichmäßig wie auf echtem Eis gleiten, ohne beim Hinfallen nass zu werden. Für mehr Sicherheit dabei gibt es noch zehn Eislaufhilfen, die beliebten "Pinguine". Am Abend wird diese Fläche dann zur Eisstockbahn.

Service und Komfort
Der Schlittschuhverleih bietet für die Eistraum-BesucherInnen über 1.200 Paar mit Warmluft vorgewärmte Schlittschuhe in den Größen 23 bis 52 an. Sicherheit hat oberste Priorität und so stehen für die kleinsten Gäste neben den kostenlosen Sicherheitshelmen auch gratis verstellbare Doppelkufen in den Größen 21 bis 25 zur Verfügung.

Köstliche Pausen beim Eislaufen
Insgesamt sind es sieben Gastronomen, die mit knusprigen Waffeln, Käsespätzle, Ofenkartoffeln und vielen anderen Köstlichkeiten die Gäste verwöhnen.

Der Wiener Eistraum 2011
Eröffnung am 20.1.2011, 19 Uhr an diesem Tag gratis Eislaufen für alle Gäste
21.1. bis 6.3.2011, täglich 9 bis 22 Uhr
www.wienereistraum.com
www.wien-event.at

Bilder unter: http://www.wien-event.at/presse/pressefotos/eistraum/

Rückfragen & Kontakt:

stadt wien marketing gmbh
Mag.(FH) Katharina Kula
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43-1-319 82 00-0, Fax: +43-1-319 82 00-82
kula@wien-event.at
www.wien-event.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001