Haimbuchner: "ÖVP bereitet mit Sonnberger den nächsten Postenschacher vor!"

Schwarzer Parteimann bewirbt sich für Bezirkshauptmannsposten

Linz (OTS) - "Die ÖVP bereitet den nächsten Postenschacher vor. Der stellvertretende Landesamtsdirektor und langjährige ÖVP-Nationalratsabgeordnete Dr. Peter Sonnberger bewirbt sich um die frei werdenden Posten der Bezirkshauptleute in Freistadt und Perg. Aufgrund der klaren Position Sonnbergers als schwarzer Parteimann wäre bei einer positiven Bewerbung die Optik mehr als schief," kritisierte heute der Landesparteiobmann der FPÖ Oberösterreich, Landesrat Dr. Manfred Haimbuchner die heute bekannt gewordene Bewerbung Sonnbergers für die im April frei werdenden Posten. ****

Für den FPÖ-Landesparteiobmann "ist damit einmal mehr belegt dass Landeshauptmann Pühringer und die ÖVP lieber die Interessen der schwarzen Beamtenlobby bedienen und der Mut zu echten Reformen fehlt." Mitten in den Vorbereitungen einer Landesverwaltungsreform werde, so Haimbuchner, "ein Parteimann mit einem Versorgungsposten bedacht." Für die Verwaltungsreform "kann man somit im wahrsten Sinne des Wortes nur noch schwarz sehen." Diese Vorgehensweise sei kein gutes Zeugnis für den neuen Vorsitzenden der Landeshauptleutekonferenz in Zeiten großen Reformbedarfs, kritisiert der FPÖ-Landesparteiobmann,

Haimbuchner erneuerte in diesem Zusammenhang die Forderungen der FPÖ "nach echten Reformen und Einsparungen in der Verwaltung. Das Amt der Bezirkshauptleute ist ein reiner Versorgungsposten für schwarze Parteigänger und sollte abgeschafft werden. Zudem kann die Anzahl der Bezirkshauptmannschaften reduziert werden." Laut OGM-Umfrage befürworten 87 Prozent Einsparungen in der Landesverwaltung. "Eine große Mehrheit der oberösterreichischen Bevölkerung begrüßt die freiheitlichen Reformvorschläge. Gemeinsames Ziel der FPÖ ist es, mit der Bevölkerung die Blockadepolitik der ÖVP zu durchbrechen", bekräftigte Haimbuchner abschließend. (schluss) bt

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Landesgruppe OÖ
Birgitt Thurner, Landespressereferentin
Tel.: 0732/736426 - 31 FAX: DW 15, Mobil: 0664/9072221
birgitt.thurner@fpoe.at
www.fpoe-ooe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLO0001