Gahr zu Petzner: Blauorange sind Gravitationszentrum des Hypo- Fiaskos

Realitätsverweigerung unter dem Motto: "Haltet den Dieb"

Wien, 10. Jänner 2011 (ÖVP-PK) Überrascht über die heutigen Aussagen von Stefan Petzner zeigt sich ÖVP-Rechnungshofsprecher Hermann Gahr: "Dass ausgerechnet Petzner sich als Retter der Hypo aufspielt, ist grotesk und eine Realitätsverweigerung unter dem Motto 'Haltet den Dieb'. Immerhin wurde die Hypo unter Jörg Haider und Konsorten an den Rand des Ruins geführt, und Petzner war immer eng mit dem Netzwerk des ehemaligen Landeshauptmanns verbunden." Für den ÖVP-Rechnungshofsprecher ist klar: "Blau-Orange ist das Gravitationszentrum des Hypo-Fiaskos, für das der Steuerzahler jetzt gerade stehen muss. Angesichts dieser Tatsache wäre ein bisschen mehr Demut und Respekt vor dem Steuerzahler angebracht,
der die Suppe auslöffeln muss, die ihm die Blau-Orangen eingebrockt haben. Für die Verfehlungen in Kärnten muss ganz Österreich die Rechnung zahlen", so Gahr abschließend. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002