Wien im Zentrum des Weltwissens in der Uro-Onkologieforschung

3. Oncoforum am 15. Jänner 2011

Wien (OTS) - Am 15. Jänner 2011 rückt Wien ins Zentrum des Weltwissens der Uro-Onkologieforschung, wenn Astellas Pharma unter dem Vorsitz von Univ.-Doz. Dr. Stephan Madersbacher zum 3. Astellas Oncoforum lädt. Bei diesem weltweit einzigartigen Symposium bringt Astellas die Ergebnisse der vier wichtigsten uro-onkologischen Kongresse der Welt zusammen. Damit wird sichergestellt, dass Urologen ihre Patienten immer nach den modernsten und aktuellsten Erkenntnissen behandeln.

Das Astellas - Oncoforum ist ein multinationales Programm welches auf den Reviewtätigkeiten von sogenannten Oncoforum-Reportern basiert. Insgesamt 17 internationale Experten bestehend aus Urologen, Onkologen und Radioonkologen besuchen die weltweit vier wichtigsten uro-onkologischen Kongresse EAU, AUA, ASCO und ASTRO, identifizieren die jeweils relevantesten Abstracts und verfassen zusammen mit vor Ort anwesenden Medizinjournalisten einen Diasatz mit etwa 400 Dias. Dieser Diasatz wird in weiterer Folge von allen 17 Oncoforum-Reportern unabhängig voneinander hinsichtlich der klinischen Relevanz und Innovation bewertet und gereiht. Vor Ort werden die wichtigsten Statements der ausgewählten Themenschwerpunkte herausgearbeitet und zwei Monate nach Kongressende auf der Plattform www.oncoforum.org zur Verfügung gestellt.

Das bedeutet, dass es für jeden therapierenden, wissenschaftlich tätigen oder vortragenden Urologen möglich ist, per Knopfdruck die neuesten therapeutischen Resultate abzurufen, was wiederum auf seine bisherigen Behandlungsmethoden Einfluss nehmen kann. Dies kommt dem einzelnen Patienten zugute. Ist der Arzt informiert, profitiert der Patient unmittelbar davon. Demnach kann das Oncoforum als eine Art Gütesiegel für die Fortbildung der Fachärzte gesehen werden. Am 15. Jänner werden prominente österreichische Vortragende einen Überblick über das Programm und den neuesten Stand der Forschung und Therapie geben.

Das Astellas Oncoforum 2011 findet am 15. Jänner 2011, von 9.00 bis 12.30 Uhr im Hotel "Le Meridien" in Wien statt.

Über Astellas Pharma

Astellas Pharma Ges.m.b.H., niedergelassen in Wien, Österreich, ist ein Tochterunternehmen von Astellas Pharma Europe Ltd. in Großbritannien und hat sein globales Headquarter in Tokio, Japan. Astellas ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, weltweit die Gesundheit der Menschen durch die Bereitstellung innovativer und zuverlässiger Pharmazeutika zu verbessern. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, durch die Kombination von herausragender Forschung & Entwicklung und seiner Marketingkompetenz ein globales Unternehmen zu werden und weiter am weltweiten pharmazeutischen Markt zu wachsen. Astellas Pharma Europe Ltd. ist für 21 Niederlassungen in Europa, den mittleren Osten und Afrika zuständig, sowie für eine F&E Niederlassung und drei Produktionsstätten. Das Unternehmen beschäftigt in diesen Regionen an die 3.800 Mitarbeiter und weltweit 15.000 Personen.

Astellas Oncoforum 2011

Datum: 15.1.2011, 09:00 - 12:30 Uhr

Ort:
Hotel Le Meridien
Opernring 13, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thuy Tran
Astellas Pharma Ges.m.b.H.
Linzerstraße 221 , A-1140 Wien
Tel.: 01 877 26 68 53
E-Mail: thuy.tran@at.astellas.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003