BZÖ-Ebner zu Pühringer: "Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube"

"Die ÖVP blockiert immer bei Reformvorhaben, da werden auch diese salbvollen Worte von Pühringer nichts nützen"

Wien (OTS) - "Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube", sagte heute BZÖ-Generalsekretär Christian Ebner zur Ankündigung im Ö1-Journal vom neuen Vorsitzenden der Landeshauptleutekonferenz, Oberösterreichs Landeshauptmann Pühringer, der den Reformstau bei Schule, Spitälern und Pflege auflösen möchte.

Bisher sei nämlich immer die ÖVP der massive Blockierer bei Reformvorhaben gewesen. Das BZÖ als die neue bürgerliche Kraft spreche sich im Gegensatz zu den zerstrittenen ÖVP-Blockierern ganz klar für Reformen aus. "Die ÖVP blockiert, das BZÖ reformiert. Waren früher die Gewerkschaften die Reformverhinderer Nummer eins in Österreich, wurde diese Rolle nun ganz klar von der ÖVP übernommen. Da werden auch diese heutigen salbvollen Worte von Pühringer nichts nützen", meinte Ebner.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002