Microsoft und Samsung enthüllen nächste Surface-Generation

Las Vegas (ots/PRNewswire) - Im Rahmen der 2011
International CES in Las Vegas stellten Samsung Electronics Co. Ltd. und Microsoft Corp. die nächste Generation von Microsoft Surface vor. Dabei kam die PixelSense-Technologie zum Einsatz, die LCD-Panels ganz ohne Kamera echte Sehkraft verleiht. Dank der Innovationen der ersten Version von Microsoft Surface sowie Samsungs führender Bildschirmtechnologie ist es mittlerweile möglich, mithilfe eines dünnen Grossbildschirms, der Finger, Hände und sonstige direkt auf dem Bildschirm platzierte Objekte problemlos erkennt, zusammenzuarbeiten, Informationen zu teilen und völlig neue Möglichkeiten zu erkunden. Für Geschäftskunden in 23 Ländern wird dieses Erlebnis dank des Samsung SUR40 für Microsoft Surface später im Jahr 2011 Realität: Dassault Aviation, Fujifilm Corp., die Red Bull GmbH, Royal Bank of Canada und Sheraton Hotels & Resorts Worldwide Inc. gaben bereits ihre Absicht bekannt, das neue Produkt in Zukunft einsetzen zu wollen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20000822/MSFTLOGO)

"Microsoft liefert kontinuierlich neue Innovationen im Bereich der bildgesteuerten Interaktion wie auch bei Software, die für Berührungen ausgelegt ist. Mit der Einführung der neuen Generation von Surface, bei der jetzt die PixelSense-Technologie eingesetzt wird, können wir ab sofort noch mehr Tischen und Wänden Leben einhauchen und Menschen dank eines umwerfenden und natürlichen Benutzererlebnisses noch näher zusammenbringen", Panos Panay, Geschäftsführer von Microsoft Surface. "Wir haben uns mit Samsung zusammengetan, weil das Unternehmen über grosse Stärken in den Bereichen LCD-Technologie, Hardwaredesign und Fertigung sowie über weltweite Marketing- und Vertriebskompetenz im Bereich der Grossbildschirme verfügt. Beide Unternehmen haben eine unglaublich erfolgreiche Kooperation in die Wege geleitet, in deren Rahmen wir uns mit der Erfindung und Entwicklung bis hin zum Vertrieb von qualitativ hochwertigen industriellen und kommerziellen Produkten beschäftigen."

"Samsung kooperiert mit Microsoft, um das Surface-Benutzererlebnis in einem völlig neuen, schmaleren Design und mit leistungsstarken bildgesteuerten Funktionen jetzt auch auf dem LCD-Markt einzuführen. Das Samsung SUR40 für Microsoft Surface bietet ein vollständig interaktives Benutzererlebnis, das in dieser Form nirgendwo sonst erhältlich ist. Es wird die Art und Weise, wie Unternehmen mit ihren Kunden interagieren, von Grund auf verändern", so Jeong-Hwan Kim, Senior Vice President der Abteilung Display Sales & Marketing bei Samsung Electronics.

Microsoft und Samsung haben bei der Entwicklung des LCD-Panels und des neuen Hardwareprodukts eng zusammengearbeitet. Samsung kümmert sich um die Fertigung und wird das Produkt über sein umfassendes Vertriebs- und Wiederverkäufernetz Geschäftskunden zugänglich machen.

"Mit Samsungs hochmoderner, interaktiver LCD-Technologie und Microsofts Innovationen im Bereich bildgesteuerter Systeme haben wir es geschafft, gemeinsam eine völlig neuartige LCD-Architektur ins Leben zu rufen", so HyungGuel Kim, Senior Vice President von Samsung Electronics LCD Business. "Dieses brandneue LCD-Konzept bietet Bilderkennungstechnologie in Kombination mit massiver Multitouch-Funktionalität und verbesserter horizontaler Widerstandsfähigkeit. All dies wurde speziell für das Microsoft Surface-Benutzererlebnis konzipiert."

Produktdetails

Samsung SUR40 wird Unternehmen aus aller Welt völlig neue Möglichkeiten bieten, ihre Umsätze zu erhöhen, ihre Marken ins richtige Licht zu rücken und die Zufriedenheit und Loyalität ihrer Kunden grundsätzlich aufzuwerten. Zum Funktionsumfang des Produkts zählt Folgendes:

  • PixelSense. PixelSense ermöglicht die Erkennung von Fingern, Händen und sonstigen direkt auf dem Bildschirm platzierten Objekten unmittelbar über den LCD-Bildschirm selbst und bietet dabei mehr als 50 simultane Berührungspunkte. Mit PixelSense erkennen Bildschirmpixel automatisch, was gerade mit dem Bildschirm in Berührung kommt, wobei die dazugehörigen Informationen sofort verarbeitet und interpretiert werden.
  • Microsoft Surface Software. Mit Microsoft Surface Software können Geschäftskunden ihren Kunden ein hochklassiges Benutzererlebnis aus erster Hand bieten, das sich durch eine völlig neue Anmutung auszeichnet und auf dem Prinzip der direkten Interaktion sowie der gemeinsamen Nutzung von Computern beruht. Ausserdem bietet es Entwicklern von kommerziellen Anwendungen die Möglichkeit, die neue Version von Microsoft Surface SDK und vertraute Entwicklungswerkzeuge von Microsoft zu nutzen, um so auf ganzer Linie von den massiven Multitouch- und Objekterkennungsfunktionen von PixelSense zu profitieren und ein Benutzererlebnis zu garantieren, das auf anderen Plattformen völlig undenkbar ist.
  • Für kommerzielle Umgebungen konzipiert. Das Produkt wurde speziell darauf ausgelegt, den Herausforderungen des aktiven Gebrauchs an anspruchsvolle Standorten wie beispielsweise im Einzelhandel, Gastgewerbe und im Bildungswesen vollauf gerecht zu werden.
  • Schmaler Formfaktor mit zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten. Das Produkt ist lediglich vier Zoll breit und kann dank der VESA-Montagevorrichtung problemlos horizontal oder vertikal aufgehängt oder aber in massgeschneiderte Gehäuse integriert werden. Standardmässig werden auch Standfüsse angeboten, wobei Kunden sogar ihre eigenen Modelle designen und montieren können.
  • Vierzig-Zoll-Full-HD-Bildschirm (High-Definition) mit 1080p-Unterstützung. Der 40-Zoll-Bildschirm bietet ein beispielloses Erlebnis für mehrere Nutzer gleichzeitig, und zwar mit Full-HD-Unterstützung von 1080p, einem Seitenverhältnis von 16:9 und einer Bildschirmauflösung von 1920x1080.
  • Ein leistungsstarkes, eingebettetes System. Bei diesem Produkt kommt der eingebettete AMD Athlon(TM) II X2 Dual-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,9GHz in Kombination mit einer AMD Radeon HD 6700M Series GPU mit DirectX-11-Unterstützung zum Einsatz. So können beträchtliche Rechenleistungen wie auch hervorragende Grafikleistungen problemlos garantiert werden.

Kundenakzeptanz

Die folgenden Kunden gaben heute bekannt, dass sie das Samsung SUR40 kaufen und einsetzen werden, um ihren Kunden zukünftig ein wirklich einzigartiges Benutzererlebnis zu bieten:

  • Dassault Aviation, ein französisches Unternehmen, das sich mit der Konzipierung, Fertigung sowie dem Vertrieb von Luftfahrzeugen beschäftigt, wird seine intern verwendeten Geräte der ersten Generation ersetzen und das Samsung SUR40 zukünftig als Marketingwerkzeug für die Flugzeugreihe Falcon des Unternehmens nutzen. Die Falcon-Anwendung wird es Vertriebsleuten des Unternehmens ermöglichen, Datenblätter, massgeschneiderte Videos und interaktive Flugpläne in der Praxis zu nutzen. Darüber hinaus wird Dassault das Samsung SUR40 einsetzen, um Mitarbeitern eine massgeschneiderte HR-Anwendung zur Verfügung zu stellen, mit deren Hilfe sie Zertifikate, Schulungen, Urlaubsplanungen sowie sonstige Funktionen des Personalwesens problemlos verwalten können.
  • Fujifilm, eines der grössten Unternehmen für Foto- und Bildgebungssysteme der Welt, beabsichtigt eine erste Abnahme von insgesamt 40 Samsung SUR40-Geräten zum Einsatz auf dem australischen Markt und plant bereits den weltweiten Einsatz der Geräte. Fujifilms Surface-Anwendung wird ein Erlebnis bieten, das sich an einem Fotoautomaten der Zukunft orientiert und Gruppen von Menschen die Möglichkeit bietet, individuelle Fotoalben wie auch individuelle Fotos innerhalb weniger Minuten in jeder beliebigen Verkaufsstelle an zahlreichen Einzelhandelsstandorten zu produzieren.
  • Der Energy-Drink-Hersteller Red Bull und Red Bull Media House, der Anbieter von Medieninhalten für Extremsportveranstaltungen von Red Bull, haben sich für den Surface Strategic Partner T-Systems Multimedia Solutions entschieden, um im Rahmen eines innovativen Projekts eine Surface-Anwendung zum Einsatz in Kneipen und Nachtklubs zu entwickeln. Red Bull prüft derzeit die Möglichkeit, Surface zur Aufwertung der Marke an verschiedensten Standorten wie auch generell bei weltweiten Extremsportveranstaltungen einzusetzen. Mithilfe der Microsoft Surface-Anwendung werden Fans von Red Bull in der Lage sein, zeitgleich sowohl mit dem Produkt selbst als auch mit Multimedia-Inhalten zu interagieren. Sobald Gäste ihre Red-Bull-Dosen auf dem Bildschirm platzieren, warden automatisch Videoinhalte von Red-Bull-Veranstaltungen sowie aktuelle Neuigkeiten auf dem Bildschirm dargestellt. Diese Inhalte können dann zwecks späterer Betrachtung gespeichert werden, indem per Smartphone ein Foto der QR-Kennzeichnung gemacht wird.
  • Die Royal Bank of Canada (RBC), einer der führenden diversifizierten Finanzdienstleister Nordamerikas und Kanadas grösste Bank, nutzt Surface derzeit in seinen komplett neu designten "Einzelhandelsniederlassungen". Mit dieser neuen Form des "Einzelhandels" wird eine völlig neue Bankumgebung für Privatkunden ins Leben gerufen, bei der erstklassige Einkaufsmöglichkeiten im Einzelhandel mit Finanzdienstleistungen kombiniert werden. Surface ist ausserdem ein wesentlicher Bestandteil der Discovery Zone. Hier warden Kunden einzigartige und interactive Möglichkeiten geboten, verschiedenste Angebote von RBC zu erkunden, die ihnen helfen und ihre finanzielle Situation grundsätzlich verbessern können. RBC beabsichtigt, das Modell "Einzelhandel" zu erweitern und das Samsung SUR40 innerhalb des nächsten Jahres flächendeckend in allen RBC-Niederlassungen in Kanada einzusetzen. RBC arbeitete ausserdem mit dem Surface Strategic Partner Infusion zusammen und entwickelte fünf Anwendungen für seine Kunden: The Big Picture bietet Kunden die Möglichkeit, sich mit den zahlreichen Optionen, wie RBC ihnen bei der Erreichung ihrer finanziellen Ziele helfen kann, vertraut zu machen; die Anwendung Drop a Coin bietet Anwendern die Möglichkeit, Münzen über den Bildschirm zu bewegen, um sich den Wert einer regulären Investition anzeigen zu lassen; Meet our Experts enthält Profile der Angestellten der jeweiligen Lokalniederlassung; die Anwendung Instant Win bietet Kunden die Möglichkeit, einen Brief direkt über den Surface-Bildschirm abzusenden und an Ort und Stelle herauszufinden, ob sie einen Preis gewonnen haben; und die Kids Corner, die Kindern unterhaltsame und interaktive Rätsel bietet, mit denen sie sich beschäftigen können, während sich ihre Eltern um ihre Bankangelegenheiten kümmern.
  • Sheraton Hotels & Resorts Worldwide vernetzt Gäste in mehr als 400 Hotels und 70 Ländern rund um die Welt. Sheraton beabsichtigt, Surface zukünftig auf globaler Ebene noch umfassender einzusetzen und das Samsung SUR40 als Bestandteil von The Link@Sheraton zu nutzen, um seinen Gästen ein noch rundum verbessertes Urlaubserlebnis bieten zu können. Die Surface- Anwendungen auf diesen Geräten bieten Gästen Zugang zu interaktiven Unterhaltungsmöglichkeiten und Informationen wie beispielsweise Ortskarten, sodass sie sich während ihrer Reisen problemlos mit anderen in Verbindung setzen können.

Darüber hinaus wird Microsoft das Samsung SUR40 in seinen Microsoft Stores vorführen. Microsoft Surface ist schon heute ein wesentlicher Bestandteil des Einkaufserlebnisses in diesen Geschäften. Das neue Produkt wird das Benutzererlebnis sogar noch verbessern und Kunden ausserdem Spiele, Karten, Musik, sowie bestimmte Anwendungen bieten, die sie zum Preisvergleich von Produkten nutzen können. Microsoft beabsichtigt, in jedem Microsoft Store zukünftig zwei bis vier Samsung SUR40-Geräte einzusetzen.

Preis und Verfügbarkeit

Der empfohlene Verkaufspreis des Herstellers für das Samsung SUR40 beginnt bei 7.600 USD. Das Samsung SUR40 wird zu einem späteren Zeitpunkt des Jahres 2011 in insgesamt 23 Ländern verfügbar sein:
Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Indien, Irland, Italien, Korea, den Niederlanden, Norwegen, Katar, Saudi-Arabien, Singapur, Spanien, Schweden, der Schweiz, den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten.

Informationen zu Samsung Electronics Co., Ltd.

Samsung Electronics Co., Ltd. ist in den Bereichen Halbleiter, Telekommunikation, digitale Medien und digitaler Konvergenztechnologien ein weltweit führendes Unternehmen mit einem Konzernumsatz von 116,8 Milliarden USD im Geschäftsjahr 2009. Das Unternehmen beschäftigt etwa 174.000 Angestellte in 193 Niederlassungen in 66 verschiedenen Ländern und besteht aus acht unabhängig betriebenen Geschäftseinheiten: Visual Display, Mobile Communications, Telecommunication Systems, Digital Appliances, IT Solutions, Digital Imaging, Semiconductor und LCD. Samsung Electronics ist als eine der weltweit am schnellsten wachsenden Marken bekannt und ist ein führender Anbieter von digitalen TV-Geräten, Speicherchips, Mobilfunktelefonen und TFT-LCDs. Besuchen Sie http://www.samsung.com für nähere Informationen.

Informationen zu Microsoft Surface

Microsoft Surface bietet völlig neue Möglichkeiten, um Informationen und digitale Inhalte zu nutzen. Gleichzeitig stimuliert das System die Sinne, verbessert die Zusammenarbeit und ermutigt Menschen zur Interaktion. Microsoft Surface beruht auf Software- und Hardwareentwicklungen der Spitzenklasse, die bildgesteuerte Technologien gezielt einsetzen, um die Art und Weise, wie Menschen Computergeräte verwenden, von Grund auf zu verändern. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.surface.com.

Informationen zu Microsoft

Das 1975 gegründete Unternehmen Microsoft ist im Hinblick auf Software, Dienstleistungen und Lösungen, die Menschen und Unternehmen dabei helfen, ihr volles Potenzial abzurufen, auf weltweiter Ebene führend.

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Vanessa Whorley von Edelman,
+1-206-268-2276,vanessa.whorley@edelman.com, für Microsoft Surface;
oder MichaelSteavenson von Allison & Partners, +1-917-821-3830,
mike@allisonpr.com,für Samsung Enterprise Business Division;
REDAKTIONELLE HINWEISE: Fürweitere Informationen, Neuigkeiten und
Neuentwicklungen von Microsoftbesuchen Sie das Microsoft News Center
auf http://www.microsoft.com/news.Weblinks, Telefonnummern und Titel
wurden zum Zeitpunkt derVeröffentlichung dieser Meldung korrekt
wiedergegeben, können sich aberin der Zwischenzeit geändert haben.
Für zusätzliche Hilfestellungenkönnen sich Journalisten und Analysten
direkt an Microsofts Rapid ResponseTeam bzw. an die jeweils
zuständige Kontaktstelle wenden, die
unterhttp://www.microsoft.com/news/contactpr.mspx abrufbar sind.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0012