Floridsdorf - BV Lehner: "Ampel soll die Kreuzung Siemensstraße/ Julius-Ficker-Straße entschärfen"

Wien (OTS/SPW-K) - Die Kreuzung der beiden stark befahrenen
Straßen Siemensstraße und Julius-Ficker-Straße in Floridsdorf soll mit einer Ampel entschärft werden. Die Bezirksvertretung hat in ihrer letzten Sitzung einen Antrag zur Errichtung einer Ampel einstimmig beschlossen. "Gerade zu Stoßzeiten kommt es seit Jahren an dieser Kreuzung immer wieder zu heiklen Situationen zwischen Autofahrern. Dazu kommt, dass auch Schulkinder diese Kreuzung überqueren müssen", sagt der Floridsdorfer Bezirksvorsteher Ing. Heinz Lehner.

"Ich setze mich schon seit Jahren für eine Verbesserung der Verkehrssituation ein, die sich durch den geplanten Ausbau der Julius-Ficker-Straße mit einer Neutrassierung der Einmündung in die Siemensstraße ergeben würde. Mit dem Hinweis, dass diese Kreuzung im Zuge des Ausbaus der Julius-Ficker-Straße neu gestaltet werden soll, wurde die Bezirksvertretung immer wieder vertröstet. Da der Ausbau aber noch immer nicht terminlich fixiert ist, muss nun rasch etwas geschehen", sagt Lehner. Er rechnet damit, dass die Ampelanlage heuer in Betrieb genommen werden kann.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001