Leichtfried: Ausweitung der Neuen Mittelschule und mehr finanzielle und personelle Ressourcen

Bewegung in der VP-Bildungspolitik geht in die richtige Richtung

St. Pölten, - (OTS/SPI) - "Offenbar erringen nach langem Wettstreit nun doch reformorientierte Kräfte im Bereich der ÖVP-Bildungspolitik die Oberhand gegenüber den Blockierern und Verhinderern. Die Richtung stimmt grundsätzlich, wenn auch in gewissen Bereichen noch das Zaudern regiert", kommentiert der Bildungssprecher der NÖ Sozialdemokraten, Klubobmann LAbg. Mag. Günter Leichtfried, die heutige Präsentation von Teilen des ÖVP-Bildungsprogramms. "Für die SPNÖ ist das klare Bekenntnis zur raschen Ausweitung der Neuen Mittelschule und damit dem Wegfall der unseligen 10-Prozent-Beschränkung ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der schulischen Infrastruktur im Allgemeinen sowie eine Qualitätsverbesserung für hunderte Pflichtschulstandorte in Niederösterreich. Dafür bedarf es natürlich auch mehr finanzieller und personeller Ressourcen. Ohne mehr Geld wird es nicht gehen aber es ist davon auszugehen, dass die ÖVP unter ihrem Obmann Finanzminister Josef Pröll dies auch in ihren Überlegungen berücksichtigt hat", so Leichtfried.

Bildungsministerin Claudia Schmied hat in den vergangenen Jahren einen wichtigen Reformprozess eingeleitet. "Sicher sind wir noch nicht am Ende und es ist vor allem auch erfreulich, dass viele Strukturen, die sich in den vergangenen Jahrzehnten praktisch als sakrosankt erwiesen haben, nun erstmals hinsichtlich Modernisierung und Effizinssteigerungen hinterfragt werden können. Wir stehen erst zu Beginn einer umfassenden Reform, die ersten Erfolge, wie die Senkung der Klassenschüler-Höchstzahlen, die Neue Mittelschule, die Zentralmatura, die Ausweitung von Ganztagesbetreuungseinrichtungen bzw. Verbesserungen bei der Schulautonomie, zeigen für die SPNÖ einen Weg auf, der nicht nur im Interesse der SchülerInnen, der Eltern und der PädagogInnen ist - sondern auch einen Weg, der nicht mehr umkehrbar ist", so Leichtfried.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala, Pressesprecher LHStv. Dr. Sepp Leitner
Tel.: 02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001