Regner zum Jahr der Freiwilligentätigkeit: 90 Millionen EU-Bürger sind aktiv

SPÖ-Europaabgeordnete betont den entscheidenden Einfluss von Gewerkschaften

Wien (OTS/SK) - Zum heurigen Europäischem Jahr der Freiwilligentätigkeit zur Förderung der aktiven Bürgerschaft erläutert die SPÖ-Europaabgeordnete Evelyn Regner am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst: "In der gesamten Europäischen Union bekleiden mehr als 90 Millionen Menschen ein Ehrenamt - das sind etwa 22 Prozent aller über 15-Jährigen Europäerinnen und Europäer. Rund vier von zehn Österreichern engagieren sich laut Eurobarometer-Umfrage in der Freiwilligenarbeit. Sie ist eine bürgernahe Form der Gestaltung der Gesellschaft und somit wesentlicher Bestandteil einer modernen Demokratie." Regner erinnert in diesem Zusammenhang auch an die eben geschaffene Möglichkeit der Europäischen Bürgerinitiative, bei der in einer Art EU-Volksbegehren mit mehr als einer Million Unterschriften Themen und Anliegen auf die politische Tagesordnung gesetzt werden können. ****

Die Ziele des Jahres der Freiwilligentätigkeit sind:
+ Schaffung günstiger Rahmenbedingungen für Freiwilligentätigkeiten in der EU
+ Stärkung des Potenzials der Organisatoren von Freiwilligentätigkeiten zur Verbesserung der Qualität
+ Anerkennung von Freiwilligentätigkeiten in Wirtschaft, Politik und Verwaltung
+ Sensibilisierung für den Wert von Freiwilligentätigkeiten.

"Die Gewerkschaften sind wesentlicher Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements. Viele Betriebsräte, Personalvertreter und Jugendvertrauensräte setzen sich freiwillig und ehrenamtlich für die Anliegen der Kollegen ein", so Regner. Das Europäische Parlament hat bereits im Vorfeld durchgesetzt, dass auch Gewerkschaftsvertreter (aber auch Arbeitgebervertreter) an den diesjährigen Informations-und Kommunikationskampagnen teilnehmen werden.

Zum Hintergrund:
Die Europäische Union ruft seit 1983 Europäische Jahre aus, denen sie jeweils ein soziokulturelles Thema zuordnet. Während eines Europäischen Jahres findet, auf europäischer und nationaler Ebene, themenbezogene Öffentlichkeitsarbeit statt, die die Bevölkerung, sowie die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten auf das gewählte Thema aufmerksam machen sollen. Im kommenden Jahr 2012 findet das Europäische Jahr des aktiven Alterns und der generationenübergreifenden Solidarität statt. (Schluss) sa/sv

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Markus Wolschlager, SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail: markus.wolschlager@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001