Ferdinand Porsche FernFH erhält das FIBAA Qualitätssiegel

Wien (OTS) - Seit drei Jahren bietet die Ferdinand Porsche FernFH die Möglichkeit zur berufsbegleitenden akademischen Erstausbildung. Nunmehr hat sie sich einer institutionellen Evaluierung durch die FIBAA unterzogen und zugleich auch ein institutional Audit beantragt.

Die Ferdinand Porsche FernFH ist nunmehr die erste österreichische Fachhochschule, die mit dem FIBAA Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde.

Die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) ist eine schweizerische Non-Profit Qualitätssicherungsagentur im Bildungsmarkt mit operativen Niederlassungen in Bonn (Deutschland) und Zürich (Schweiz). FIBAA überprüft und fördert öffentliche und private Bildungsinstitutionen und schafft Transparenz auf dem Bildungsmarkt.

Seit 2002 verleiht die FIBAA für Akkreditierungen von Studiengängen im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich das Siegel des deutschen Akkreditierungsrates. Das nationale Qualitätssiegel wird durch das international anerkannte FIBAA Qualitätssiegel ergänzt.

In der Zusammenfassung der institutionellen Evaluierung der Ferdinand Porsche FernFH heisst es unter anderem:

"Die Ferdinand Porsche FernFH wurde mit diesem Verfahren erstmalig - und angesichts der Gründung im Jahr 2006 zu einem frühen Zeitpunkt - einem Institutional Audit unterzogen. Sie ist eine junge, noch im Aufbau begriffene Einrichtung; vor rund 3 Jahren wurde der erste Fachhochschul- Studiengang als Fernstudienangebot eingeführt. Seither ist die Hochschule schrittweise gewachsen.

Eine wesentliche Stärke der FFH liegt in der Gesellschafterkonstruktion. Die beiden Gesellschafter Humboldt Bildungs GesmbH und Fachhochschule Wiener Neustadt verfügen über eine nachhaltige Expertise, sei es mit Blick auf Fernlehrangebote, sei es im Bereich der akademischen Lehre und Forschung.

Die FFH ist getragen von engagiertem Personal, die vorwiegend externen Lehrenden sind wissenschaftlich ausgewiesen und gut in der Hochschullandschaft vernetzt. Die gegenwärtig angebotenen Studiengänge sind von überzeugender Qualität und werden akademischen ebenso wie fernstudienspezifischen Ansprüchen gerecht. Die erkennbaren Strategien zum weiteren Ausbau der FFH sind stimmig."

Die Vergabe des FIBAA-Siegels für das "institutional Audit" erfolgte zum 19.10.2010 für die Dauer von 6 Jahren.

Rückfragen & Kontakt:

Ferdinand Porsche FernFH
Lothringerstraße 4, 1031 Wien
Tel.: 01/ 505 77 78
http://www.fernfh.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004