Bundespräsident zum Ableben von Univ.Prof. Dr.Robert WALTER

Wien (OTS) - Bundespräsident Heinz FISCHER würdigte heute den zu Weihnachten verstorbenen Univ.Prof. DDr. Dr.h.c. Robert WALTER als einen der bedeutendsten österreichischen Rechtslehrer in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Abgesehen von seinen mit beispielhafter Präzision verfassten Lehrbüchern und sonstigen wissenschaftlichen Arbeiten habe er sich größte Verdienste um die Fortführung und Pflege des Werkes von Hans KELSEN erworben. Seit der Gründung der Bundesstiftung Hans KELSEN Institut sei er einer der beiden Geschäftsführer gewesen.

Robert WALTER hätte Ende Jänner 2011 das 80. Lebensjahr vollendet. Aus diesem Anlass hat ihm der Bundespräsident das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen, das der Geehrte nun nicht mehr selbst entgegennehmen kann.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse- und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.hofburg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001