(Welt-)Meisterjahr für die Vorarlberger Land- und Forstwirtschaft

LR Erich Schwärzler zieht positive Bilanz: Zahlreiche Preise für Bauern und deren Produkte sowie für die Vermarkter

Bregenz (OTS/VLK) - Käseweltmeister, Forstweltmeister und Staatspreis für beispielhafte Waldwirtschaft sind nur einige der Titel und Prämierungen, die Vorarlbergs Bauern und Vermarkter im Bereich der Land- und Forstwirtschaft im Jahr 2010 erreichen konnten. Landesrat Erich Schwärzler zieht eine positive Bilanz: "Die zahlreichen Preise sind das Ergebnis langjähriger hervorragender Arbeit unserer Bauern und deren Partner."

"Der nationale und internationale Erfolg der heimischen Land- und Forstwirtschaft basiert auf der bewährten und lebendigen Partnerschaft zwischen Landwirtschaft, Verarbeiter, Vermarkter, Gastronomie, Tourismus, Handel und Konsument", sagt der Landesrat, "Diese Partnerschaft ist entscheidend für den Erhalt von Wertschöpfung und Arbeitplätzen in der Region sowie für einen fairen Produktpreis für die heimischen Bauern."

In der Bevölkerung gebe es außerdem den starken Wunsch nach regionalen Qualitätsprodukten und Erhaltung regionaler Strukturen im Arbeiten-Wirtschaften-Leben in und mit der Natur, betont Landesrat Schwärzler: "Gefragt sind Lebensmittel mit Namen und Geschichte, produziert nach hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards, umwelt-und tierschutzgerecht sowie mit klarer Herkunftskennzeichnung, Frische und unverwechselbarem Geschmack."

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-20190
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001