MA 48: Christbaum als Energielieferant

Online-Stadtplan weist Weg zur nächsten Sammelstelle der MA 48

Wien (OTS) - Früher oder später liegen unter dem Christbaum keine Geschenke mehr, sondern nur noch jede Menge Nadeln. Der "ausgediente" Baum gehört weder in den Restmüllbehälter oder in die nächste Biotonne, sondern zu einer der 482 Christbaumsammelstellen oder auf einen der 19 Mistplätze der MA 48. Die zusätzlichen Sammelstellen werden ab dem 27.12. eingerichtet und stehen bis Sonntag, dem 16. Jänner 2011, zur Verfügung.

Kein Lametta wäre netter

Die MA 48 appelliert an alle Wienerinnen und Wiener, den Baum von sämtlichen Schmuck wie Haken, Lametta etc. zu befreien, da dies die Voraussetzung für die Verwertung ist.

Christbäume liefern Strom und Fernwärme

Im größten Wald-Biomassekraftwerk Europas in Simmering wird aus rund 200.000 jährlich abgegebenen Bäumen Strom und Wärme erzeugt. Diese Menge an 670 Tonnen Holz entspricht dem monatlichen Strombedarf von mehr als 3.300 Wiener Haushalten. "Die Behandlung in Wien garantiert kurze Wege, eine optimale Energieausnutzung und somit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz", so Umweltstadträtin Ulli Sima.

Praktische Suche der nächsten Sammelstelle im online-Stadtplan

Seit dem 24. Dezember können die Christbaumsammelstellen im Online- Stadtplan der Stadt Wien auf www.wien.gv.at/stadtplan unter dem Karteninhalt "Saubere Stadt" abgerufen werden: Einfach die Wohnadresse eingeben und das Kästchen "Christbaumsammelstellen" auswählen. Der aufgerufene Stadtplanausschnitt zeigt daraufhin die Christbaumsammelstellen in der gewählten Umgebung. Darüber hinaus nimmt die MA 48 Weihnachtsbäume natürlich auch auf allen 19 Wiener Mistplätzen (geöffnet Montag bis Samstag, jeweils von 07.00 bis 18.00 Uhr) entgegen.

Infos zur Christbaumentsorgung gibt es auch unter www.abfall.wien.at oder beim Misttelefon unter der Wiener Nummer 546-48. Dieses ist werktags von 08.00 bis 18.00 Uhr besetzt.

Christbaum-Sammelstellen im Online-Stadtplan:
www.wien.gv.at/stadtplan

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Anita Voraberger
Mediensprecherin
Umweltstadträtin Mag.a Ulli Sima
Tel.: +43 1 4000 81353
Mobil: +43 664 16 58 655
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at
www.natuerlich.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004