Bezirksmuseum 22: Weihnachtsschau am 24. Dezember ansehen

Wien (OTS) - Seit Ende November präsentiert das Bezirksmuseum Donaustadt eine gefällige "Weihnachtsausstellung". Die Schau hat den Titel "Weihnachtliches - Krippen und Wachszieher" und beinhaltet Krippen in mehreren Stilrichtungen und Materialien sowie ländliche Schmuckgegenstände und manch andere Werke von Wachsziehern. Die Museumsräume im "Alten Feuerwehrhaus" (22., Kagraner Platz 53/54) sind am Freitag, 24. Dezember, von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Ehrenamtlich tätige Museumsmitarbeiter erklären den Besuchern die Besonderheiten der Exponate. Darüber hinaus beantworten die Bezirkshistoriker gerne Fragen über die Vergangenheit der Donaustadt und führen das Publikum durch eine Dauer-Ausstellung zu dieser interessanten Thematik. Der Zutritt ist kostenlos.

E-Mails an das Museum: bezirksmuseumdonaustadt@aon.at

Komplettiert wird die nett arrangierte "Weihnachtsausstellung" durch einige Lebzelter-Waren, zum Beispiel ein Lebkuchen-Haus. Private Sammler haben dem Museumsteam die Schaustücke leihweise überlassen. Nach dem Weihnachtstag bleibt das Museum kurzzeitig geschlossen. Von Samstag, 25. Dezember, bis Samstag, 8. Jänner, ist das "Alte Feuerwehrhaus" nicht zugänglich. Hernach gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten (Sonntag: 10.00 bis 12.00 Uhr, Mittwoch: 17.00 bis 19.00 Uhr, Eintritt frei). Auskünfte gibt die Museumsmannschaft unter der Rufnummer 203 21 26 (tlw. Anrufbeantworter) oder per E-Mail. Zuschriften sind an die E-Mail-Adresse bezirksmuseumdonaustadt@aon.at zu richten.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Donaustadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004