Feuerwehr: Wohnungsbrand in Meidling (2)

Eine Schwerverletzte, 24 Personen gerettet

Wien (OTS) - Bei dem Wohnungsbrand am Dienstagabend in der Eibesbrunnergasse wurde die Wohnungsinhaberin schwer verletzt. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr trat ein Nachbar die Eingangstüre der sich im Erdgeschoß befindenden Wohnung ein und rettete die Frau. Sie wurde mit schweren Verletzungen an Notarzt und Rettungskräfte übergeben. Durch die starke Rauchentwicklung waren auch umliegende Wohnungen von dem Feuer betroffen und die Bewohner zum Teil eingeschlossen. Der Brand konnte unter Atemschutz rasch gelöscht werden. Parallel dazu wurden neun Personen über eine Drehleiter und 15 weitere über das Stiegenhaus gerettet. Das gesamte Haus musste aus Sicherheitsgründen evakuiert werden. Neun Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Wiener Berufsfeuerwehr konnte ihren Einsatz mit insgesamt 78 Mann gegen 22.00 Uhr beenden. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Telefon: 01 531 99-0
E-Mail: nz@ma68.wien.gv.at

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003