Produktrückruf Messner Mettwurst 125g, MHD 19.01.2011

WARNUNG vor dem Konsum des Produktes

Wien (OTS) - (17.12.2010) Die AGES gibt im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit bekannt, dass im Zuge der amtlichen Lebensmittelüberwachung ein gesundheitsschädliches Lebensmittel festgestellt wurde.

In einer Charge der Messner Mettwurst 125g (Chargennummer L 4740), mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 19.01.2011, wurden Shigatoxin bildenden Bakterien der Gattung E.coli nachgewiesen.

Bei Shigatoxin bildenden E. coli handelt es sich um krankheitsauslösende Keime, welche schwere Durchfallserkrankungen beim Menschen verursachen können. Bleibende Nierenschäden können nicht ausgeschlossen werden.

Das Produkt soll nicht konsumiert werden. Es soll entsorgt oder kann auch gegen Kostenrückerstattung retourniert werden. Entsprechende Hinweise zur Rückgabe des Produktes liefert die Verbraucherinformation des Betriebes.

Bezeichnung der Ware: Mettwurst streichfähige Rohwurst
Hersteller: Messner Ein- u. Verkaufsges.m.b.H., A-8510 Stainz, Hauptplatz 21
Chargennummer: L 4740
Mindeshaltbarkeitsdatum: 19.01.2011

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gesundheitsschädlichkeit der Ware vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht worden ist.
Das Unternehmen hat seine Eigenverantwortung wahrgenommen und auch selbst über die Schädlichkeit des Produktes informiert.
Im Folgenden die Information des Unternehmens:

Verbraucherinformation: Öffentlichker Rückruf Mettwurst 125g, MHD 19.01.2011

Aufgrund des Nachweises von toxinbildenden E.coli im Artikel Messner Mettwurst 125g, MHD 19.01.2011 Chargennummer L 4740 ruft die Messner GmbH diesen Artikel zurück.

In Wahrung der Verantwortung für den Konsumenten erweitert Messner den Rückruf bis zur Klärung der Sachlage auf sämtliche Chargen und Haltbarkeitsdaten des Artikels Messner Mettwurst 125 g.

Im Sinne des vorbeugenden Verbrauchschutzes wurde die Rückholung aus dem Handel von Messner bereits veranlasst. Kunden, die dieses Produkt erworben haben, können dieses ab sofort österreichweit, auch ohne Kassabon, retournieren und erhalten die Kosten ersetzt.
Die Firma Messner bedauert mögliche Unannehmlichkeiten, die mit dieser Maßnahme verbunden sind.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Mag. Doris Stiksl MSc unter d.stiksl@messner-wurst.at, bzw. 0664/1600405 zur Verfügung.

Mag. Doris Stiksl MSc
Unternehmenskommunikation

MESSNER
Ein- u. Verkaufsges.m.b.H.
A-8510 Stainz, Hauptplatz 21
Tel (+43) 03463/2118-510
Fax (+43) 03463/2118-460
www.messner-wurst.at

Rückfragen & Kontakt:

AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
Univ.Doz. Dr. Ingrid Kiefer
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 (0)50 555-25000
ingrid.kiefer@ages.at
http://www.ages.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEL0001