EANS-Adhoc: MVV Energie AG / MVV Energie senkt Personal- und Sachkosten

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

17.12.2010

MVV Energie senkt Personal- und Sachkosten

Mannheim, 17. Dezember 2010. Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie AG will bis zum Geschäftsjahr 2012/13 durch Effizienzsteigerungen die Sach- und Personalkosten um 20 bis 30 Millionen Euro p.a. senken. Dadurch ist im laufenden Geschäftsjahr 2010/11 ein Rückstellungsbedarf in Höhe von rund 31 Millionen Euro erforderlich. Dieser Restrukturierungsaufwand hat keinen Einfluss auf das Adjusted EBIT. Neben der Senkung der Sachkosten ist dabei bis 2020 innerhalb der Unternehmensgruppe ein sozialverträglicher Abbau von rund 450 Stellen vorgesehen. Mit den Effizienzsteigerungen schafft das Unternehmen die Grundlagen für seine strategische Ausrichtung mit Investitionen in erneuerbare Energien, die umweltfreundliche Fernwärme und die Geschäftsfelder Energiedienstleistungen und Umwelt sowie mit einem Ausbau des überregionalen Vertriebs.

Kontakt:
MVV Energie AG
Marcus Jentsch, Investor Relations
Telefon: 0621 290-2292
E-Mail: ir@mvv.de
www.mvv-investor.de

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: MVV Energie AG Luisenring 49 D-68159 Mannheim Telefon: +49(0)621 290-3708 FAX: +49(0)621 290-3075 Email: ir@mvv.de WWW: http://www.mvv-investor.de Branche: Energie ISIN: DE000A0H52F5 Indizes: SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Regulierter Markt: Stuttgart Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Frank Nagel
Tel.: +49(0)621 290-2692
e-mail. f.nagel@mvv.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0025