"ORF Info plus" soll Dialogforum für Religionen und Gesellschaft sein

ORF-Stiftungsrat Franz Küberl begrüßt geplanten Spartenkanal

Wien, 17.12.10 (KAP) Der geplante Spartenkanal "ORF Info plus" soll auch ein wichtiges Dialogforum für Gesellschaft und Religionen sein. Das hob ORF-Stiftungsrat Franz Küberl am Freitag im Gespräch mit "Kathpress" hervor. Küberl würdigte das vorliegende Konzept des Spartenkanals für die Bereiche Information, Kultur, Religion, österreichische Zeitgeschichte und Zeitgeschehen: "Es ist einladend und einleuchtend und bietet die öffentlich-rechtliche Chance, gesellschaftliche Themen und Anliegen breiter und tiefer zu behandeln."

Es sei insgesamt sehr erfreulich, wie "erstaunlich hoch die Akzeptanz und Qualität der Religionssendungen des ORF" seien, betonte Küberl mit Blick auf die Stiftungsratsitzung am Donnerstag.

Mehr auf www.kathpress.at (ende) pwu/ssc/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001