ÖVP Josefstadt: Budget 2011 mit breitem Konsens beschlossen

Trotz kurzer Amtszeit Budget für 2011 fristgerecht unter BV Mickel beschlossen

Wien (OTS) - Die Bezirksvertretungswahlen liegen erst zwei Monate zurück. Dennoch hat es die Josefstädter Bezirksvertretung geschafft, bei der Bezirksvertretungssitzung am 15. Dezember ein gemeinsames Budget für das Jahr 2011 zu beschließen.

"Ich bin sehr froh, dass wir es trotz kurzer - aber intensiver -Planungsphase geschafft haben, ein solides Budget für das kommende Jahr aufzustellen. Besonders freut es mich, dass die erste große Abstimmung der Bezirksvertretung in meiner Amtszeit als Bezirksvorsteherin mit einem so breiten Konsens über die Bühne gegangen ist", so die Bezirksvorsteherin der Josefstadt, Veronika Mickel, nach der Bezirksvertretungssitzung am 15. Dezember.

Die wichtigsten Schwerpunkte des Budgets liegen in den Bereichen Bezirkserneuerung, Bildung, Umwelt und Kultur. Mit der Umsetzung des Agendaprojekts Albertgasse soll mehr Raum für FußgängerInnen und mehr Grün im Bereich der Albertgasse geschaffen werden. Ein besonderes Augenmerk liegt außerdem auf dem Bereich der Pflichtschulen und Kindergärten: hier wird es massive Investitionen geben, um ein modernes und angenehmes Umfeld für Kinder und Jugendliche zu schaffen.

Aber auch die Bereiche Kultur und Umwelt finden starke Beachtung in dem von der Bezirksvertretung ausgehandelten Budget. 25.000 Euro stehen im nächsten Jahr zusätzlich für die Förderung von Kunst im öffentlichen Raum zur Verfügung. Ein großer Teil dieses Geldes wird dem Straßenfest zufließen, das jährlich in der Josefstadt stattfindet.

Im Bereich der Umwelt soll ab 2011 erstmals die Idee eines Klimaschutzpreises realisiert werden. "Die Josefstadt ist seit ein paar Monaten auf Antrag der ÖVP Josefstadt Klimaschutzbezirk. Mit der Idee eines Klimaschutzpreises wollen wir dieses Bekenntnis mit Leben erfüllen und Josefstädterinnen und Josefstädtern die Möglichkeit geben, ihre Ideen für eine nachhaltige Verbesserung unseres Klimas zu entwickeln und vorzustellen. Die beste Idee soll am Ende mit einem Preisgeld honoriert werden", so Mickel.

Auch der Vorsitzende des Finanzausschusses und Klubobmann der ÖVP Josefstadt, Andreas Ottenschläger, freut sich über das beschlossene Budget: "Ich bin zufrieden mit der Einigung der Bezirksvertretung auf das Budget für das Jahr 2011. Nach dem Rechnungsabschluss für 2010 werden wir einen Budgetplan entwerfen, um zu versuchen, keine neuen Schulden zu machen und trotzdem wichtige Investitionen zu tätigen."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T:(+43-1) 4000/81 916, F:(+43-1) 4000/99 819 60
eva.gruy@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001