Tumpel und Foglar: Finanzierung der außeruniversitären Forschung sichern

ÖGB und AK fordern transparente und nachvollziehbare Kriterien für die Vergabe der Basisfinanzierung

Wien (OTS) - Der Kahlschlag bei den außeruniversitären Forschungseinrichtungen muss verhindert werden, verlangen AK Präsident Herbert Tumpel und ÖGB Präsident Erich Foglar. Tumpel zur geplanten Kürzung bei den außeruniversitären Forschungseinrichtungen:
"Diese überfallsartige Streichung der Basisförderung ohne vorhergehenden Evaluierungsprozess zerstört langjährige Forschungsarbeit, führt zum Verlust der EU-kofinanzierten Förderungen für Forschungsprojekte und gefährdet zudem hunderte Arbeitsplätze." Die Ministerin hätte sich Zeit nehmen müssen, eine genaue Prüfung des Empfängerkreises durchzuführen. Die Aussage, man könne sich eine solch teure Evaluierung sparen, ist für den ÖGB und die AK nicht nachvollziehbar. "Es ist ungeheuerlich und inakzeptabel, dass die persönliche Einschätzung der Ministerin darüber entscheidet, ob ein Institut förderwürdig ist oder nicht - es braucht transparente und nachvollziehbare Kriterien für die Vergabe der Basisfinanzierung", fordert Foglar. Um hier ein Umdenken zu bewirken und die finanzielle Aushungerung der außeruniversitären Forschung zu verhindern, haben sich die Präsidenten von AK und ÖGB daher auch in einem Schreiben mit ihrer Kritik an die Regierungsspitze und alle Parteien gewandt. "Während die Regierung jährlich zusätzliche 80 Millionen Euro für die steuerliche Förderung von Unternehmensforschung bereitstellt, kürzt sie bei wichtigen Einrichtungen vergleichsweise geringe Beträge. Es darf jetzt nicht ausgerechnet bei der Wissenschaft gespart werden. Wir fordern daher die Ministerin auf, die Finanzierung der außeruniversitären Forschung wieder auf sichere Beine zu stellen", betonen Foglar und Tumpel.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Mag.a Olivia Weiss
Tel.: (+43-1) 501 65 2641; mobil: (+43) 664 845 42 14
olivia.weiss@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001