Angebot an Kinderbetreuung in der Inneren Stadt wächst: Kardinal Schönborn eröffnet Palaiskindergarten St. Stephan

Wien (OTS) - Kinder ins Erzbischöfliche Palais: 77. Standort der St. Nikolaus-Kindertagesheimstiftung eröffnet - Palaiskindergarten St. Stephan ist die zweite Standorteröffnung seit der Stiftungsgründung vor rund einem Jahr - Der Kindergarten wird als Betriebskindergarten der Erzdiözese Wien geführt

Die St. Nikolaus-Kindertagesheimstiftung in der Erzdiözese Wien eröffnete am 07. Dezember 2010 in der Wiener Innenstadt ihren zweiten neuen Standort. Der Betriebskindergarten ist somit der 77. Standort und wurde - im Beisein zahlreicher Ehrengäste wie Christian Oxonitsch, Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport, Christine Marek, Klubobfrau der ÖVP und Dr. Jessi Lintl, Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin der Inneren Stadt - von Kardinal Dr. Christoph Schönborn gesegnet. Durch die Eröffnung führte ORF-Moderatorin Barbara Stöckl.

Kardinal Schönborn: "Ein Kindergarten im eigenen Haus"

Der neue Kindergarten in der Wollzeile 2 besteht aus einer Familiengruppe für Kleinkinder bis 6 Jahre, wobei die Gruppengröße auf maximal 22 limitiert ist. "Der Palaiskindergarten ist Symbol der gelebten Familienpolitik in der Erzdiözese Wien. Die Kirche tritt für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein, so sorgen wir auch im eigenen Haus vor und erleichtern all unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Zugang zur Kinderbetreuung", so Kardinal Dr. Christoph Schönborn, Gründer der St. Nikolaus-Kindertagesheimstiftung, dem die Eröffnung ein persönliches Anliegen ist. "Zusätzlich wird der Betriebskindergarten je nach Kapazität für alle Interessenten geöffnet sein", erklärte Kardinal Schönborn weiter.

Zusätzliche Standortbetreuung durch interdisziplinäres Team

Der Kindergarten wird von Karin Lehner geführt, die ihre jahrelange Expertise als Kleinkindpädagogin und ausgebildete Religionspädagogin schon in der Planungsphase mit eingebracht hat. "St. Stephan ist ein Ort des Miteinanders, der Begegnungen sowie der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung für die Kinder", erklärt Mag. Elmar Walter, Geschäftsführer der St. Nikolaus-Kindertagesheimstiftung. "Zu unseren bestens geschulten PädagogInnen bieten wir Familien auch eine zusätzliche Standortbetreuung des interdisziplinären Teams", so Walter weiter. PsychologInnen, SonderkindergartenpädagogInnen, SprachheilpädagogInnen, LogopädInnen und ErgotherapeutInnen beraten, betreuen und begleiten vor Ort in den Kindertagesheimen Kinder, PädagogInnen und Eltern. Diese Dichte an ExpertInnen ist in Wien einzigartig.

Informationen zum Kindergarten, verfügbaren Plätzen sowie zur St. Nikolaus-Kindertagesheimstiftung erhalten Sie über die zuständige Inspektorin Andrea Boroviczény-Sprenger: +43 1 503 46 37-79, a.boroviczeny@kathkids.at.

Über die St. Nikolaus-Kindertagesheimstiftung

Zur St. Nikolaus-Kindertagesheimstiftung zählen derzeit insgesamt 77 Standorte in Wien mit rund 700 MitarbeiterInnen und circa 6.000 Kindern. Die wichtigsten Grundsätze sind die umfassende Wertschätzung jedes Menschen in seiner Einzigartigkeit vor dem Hintergrund des christlichen Menschenbildes sowie das Bemühen um grundlegende Offenheit und Akzeptanz anderer.

Rückfragen & Kontakt:

St. Nikolaus-Kindertagesheimstiftung,
Mag. Elmar Walter, Geschäftsführer
T +43 664 824 36 77
M e.walter@kathkids.at
W www.kathkids.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIK0001