SPÖ Schlagholz: Inzko-Lob für FPK-LH Dörfler erheitert Kärnten

Rats-Präsident Inzko sieht FPK-LH Dörfler in Höchstform, was laut landläufiger Kärntner Meinung nicht gerade für ihn spricht.

Klagenfurt (OTS) - "Es ist richtig und wichtig, dass in der Ortstafelfrage nach 55 Jahren etwas weiter geht. Nur, wenn FPK-LH Dörfler in dieser Sache etwas richtiger macht als man es von ihm gewohnt ist, gleich in überschwängliches Lob verfallen, ist wohl doch etwas zu viel des Guten", zeigt sich SPÖ-Landesgeschäftsführer LAbg. Hans-Peter Schlagholz im Bezug auf ein Interview mit dem Obmann des Rats der Kärntner Slowenen Valentin Inzko erheitert über soviel Lob für ganz Selbstverständliches.

Immerhin war Dörfler mit seinen altbackenen Ansichten im Amt des Landeshauptmannes bisher doch unterdurchschnittlich schlecht unterwegs. Gestern erst gab er eine Kostprobe, in dem er Koalitionspartner ÖVP-Martinz mit einer Fliege, die nichts zu melden hätte, verglich.

"Möglicherweise treibt gerade die unterdurchschnittliche Amtsführung Dörflers Preis in die Höhe! Nichtsdestotrotz gilt es nun den Konsens, auf den Dörfler erst kürzlich in der Ortstafelfrage einschwenkte, unter der Führung von Kanzler Faymann und Staatsekretär Ostermayer weiter zu forcieren. Da wird sich zeigen, ob FPK-Scheuch Dörfler nicht doch in die Parade fährt", schließt Schlagholz.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003