WK Wien: Jank erwartet für heute 10 Mio. EUR Weihnachtsumsatz

Kauflaune der Wiener steigt - Etwa 700.000 Besucher in den Einkaufsstraßen - 8. Dezember als fixer X-Mas-Shoppingtag bestätigt

Wien (OTS) - Wien, 8. Dezember 2010 - Nach einem kräftigen Umsatzplus am 2. Einkaufssamstag erwartet der Handel auch für den heutigen 8. Dezember ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis. "Bei den Wienern hat der Feiertag zu Maria Empfängnis in den letzten Jahren einen fixen Platz im vorweihnachtlichen Shoppingkalender eingenommen", sagt Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien. Nach der aktuellen Befragung in den Wiener Einkaufsstraßen sind die Händler mit der Passantenfrequenz mehrheitlich zufrieden, in Summe rechnet die Wirtschaftskammer Wien mit rund 700.000 Besuchern in den Einkaufstraßen. Deutlich im Steigen ist laut Händler auch die Kauflaue der Wiener. Mit dieser sind bereits 40 Prozent der Befragten "sehr zufrieden", am 1. und 2. Einkaufssamstag waren dies nur knapp über 30 Prozent. Kaufentscheidungen werden also zunehmend auch umgesetzt.****

8. Dezember am Mittwoch bringt die besten Umsatzzahlen

Für den heutigen Einkaufssfeiertag rechnet Jank mit einem Weihnachtsumsatz in der Höhe von 10 Mio. Euro. Er wird damit etwas über einem normalen Shoppingtag unter der Woche liegen, zugleich aber etwas unter den Werten, die Einkaufssamstage überlicherweise erreichen - insbesondere deswegen, weil die Geschäfte erst ab 10 Uhr geöffnet haben und manche überhaupt geschlossen halten.

Wie hoch der Weihnachtsumsatz an einem 8. Dezember ausfällt, ist insbesondere vom Wochentag abhängig. 2004 war der 8. Dezember ebenso wie heuer ein Mittwoch - die Umsatzzahlen lagen rund 5 Prozent über dem durchschnittlichen Wochentag in der Adventzeit. Deutlich schlechter läuft das Geschäft, wenn der 8. Dezember auf einen Montag oder Dienstag fällt. Denn dann nutzen viele die Gelegenheit für ein verlängertes Wochenende, fahren ein paar Tage weg oder nehmen sich den Fenstertag frei, um Weihnachtseinkäufe zu erledigen. So geschehen im letzten Jahr. Für heuer wird daher ein besseres Ergebnis erwartet.

Zufriedenheit in fast allen Straßen

Besonders zufrieden mit Passantenfrequenz und Umsatz sind heute die Händler in der Inneren Stadt, Innere und Äußere Mariahilferstraße, Hernals, Währinger Straße Taborstraße, Meidlinger Hauptstraße, Favoritenstraße und Landstraßer Hauptstraße. Etwas schwächer laufen heute die Hietzingr Haupstraße, Linzerstraße und Reinprechtsdorfer Straße. Generell beschreiben die Händler die Frequenz als etwas schwächer als letzten Samstag, die Ausgabenbereitschaft sei aber spürbar gestiegen.

Bei den Produkten sind heute ganz besonders Parfümerie, Spielwaren, Bücher, Bekleidung und Sportartikel gefragt - also Produkte, die für das Weihnachtsgeschäft sehr wichtig sind. Weniger zufrieden ist man bei den Warengruppen Elektronik und Schmuck.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Dr. Gary Pippan
Pressestelle
Tel.: 01 51450-1320
Mobil: 0664 846 39 32
gary.pippan@wkw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001