Cineplexx überträgt erstmals Bolshoi Ballett live ins Kino

Wien (OTS) - Ballett trifft Kino: Vier Aufführungen mit den Stars des Bolshoi Ballets werden live aus Moskau in die österreichischen Cineplexx Kinos übertragen. Auf dem Programm stehen Ballett Highlights wie "Der Nussknacker" und "Don Quichotte".

Ab 19. Dezember 2010 werden die österreichischen Cineplexx Kinos auch zum Ballettsaal: "Der Nussknacker" mit Artem Ovcharenko in der Rolle des Nussknackers und Nina Kaptsova als Marie ist die erste von vier Ballett-Aufführungen, die live aus Moskau übertragen werden. "Damit wird das heimische Angebot an Veranstaltungen für Freunde des klassischen Tanzes noch reichhaltiger. Wir knüpfen an den Erfolg von 'Oper im Kino' an und bringen vier Aufführungen des berühmten Moskauer Ballettensembles des Bolshoi in die Cineplexx Kinos", sagt Christof Papousek, Geschäftsführer der Constantin Film Unternehmensgruppe: "Mit dem 'Nussknacker' richtet sich gerade die erste Aufführung auch an Kinder und bietet ihnen ein schönes vorweihnachtliches Erlebnis."

Papousek ist überzeugt, dass die Ballett-Übertragungen in bester High Definition-Qualität gut bei den österreichischen Ballettfreunden ankommen werden und rät Interessierten, "sich rasch Karten zu sichern".

Ballett im Kino

Ohne teure Flüge die international gefeierten Stars der russischen Bolshoi Balletkompanie in den modernen Cineplexx Kinos erleben:
Cineplexx macht dies möglich. "Gestochen scharfe Bilder, glasklarer Ton und bequeme Kinosessel mit Beinfreiheit sorgen für perfekte Ballettabende im Kino", sagt Papousek. Freier Blick auf die Bildwand von jedem Sitzplatz ist garantiert.

Der Spielplan

In der Saison 2010/2011 warten erstklassige Ballett-Aufführungen auf das ballettaffine Publikum im Kino.

- Den Auftakt macht "Der Nussknacker" am 19. Dezember 2010 live aus Moskau. In den Titelrollen: Artem Ovcharenko als Nussknacker und Nina Kaptsova als Marie. Tchaikovskys musikalisches Meisterwerk wird in folgenden Kinos gezeigt: Im Cineplexx Reichsbrücke (Wien), Cineplexx Wienerberg (Wien), Cineplexx Linz, Cineplexx Graz, Cineplexx Salzburg City, Cineplexx Hohenems und Cineplexx Villach. Choreograf ist Yuri Grigorovich.

- Am 23. Jänner 2011 werden "Class Concert" und "Giselle" in die Cineplexx Kinos (Reichsbrücke, Wienerberg, Linz, Salzburg City und Graz) übertragen. Die Choreographie bei "Class Concert" übernimmt Asaf Messerer. Bei "Giselle" zeigen Jean Coralli, Jules Perrot und Marius Petipa ihr Können als Choreographen.

- Mit "Don Quichotte" am 6. März 2011 kommt im Frühjahr die dritte Ballett-Übertragung in einige österreichische Cineplexx Kinos:
Cineplexx Reichsbrücke (Wien), Cineplexx Wienerberg (Wien), Cineplexx Linz, Cineplexx Salzburg City und Cineplexx Graz. Musik von Ludwig Minkus, Choreographie von Marius Petipa und Alexander Gorsky.

- "Coppelia" am 29. Mai 2011 zieht Balletfreunde mit der Musik von Leo Delibes in ihren Bann. In den folgenden Cineplexx Kinos kann das Kinopublikum die Choreographie von Marius Petipa und Enrico Cecchetti genießen: Cineplexx Reichsbrücke (Wien), Cineplexx Wienerberg (Wien), Cineplexx Linz, Cineplexx Salzburg City und Cineplexx Graz.

Kartenverkauf: Im Kino und online

Einzeltickets für die Saison 2010/11 können ab 13. November 2010 bei den Kassen der teilnehmenden Cineplexx Kinos oder auf der Website www.cineplexx.at erworben werden. Der Preis für ein Einzelticket beträgt 30 Euro. Ö1 Club-Mitglieder zahlen 27 Euro. Der Kartenpreis für Kinder bis 14 Jahren liegt bei 15 Euro.

Über Cineplexx Kinobetriebe

Cineplexx Kinobetriebe GmbH wurde 1993 gegründet und ist ein Tochterunternehmen der Constantin Film Holding GmbH. Cineplexx entwickelte sich in einer Zeit, als viele traditionelle Kinos in Österreich verschwanden und Multiplex-Kinos den Markt eroberten. Constantin Film reagierte auf diesen Trend und bildete eine Gruppe mit 29 Kinos und 160 Leinwänden. Ein angeschlossenes Unternehmen betreibt zehn traditionelle Kinos. Die Constantin Film Holding GmbH machte 2009 95 Millionen Euro Umsatz und beschäftigt rund 900 Mitarbeiter. Mehr Informationen auf www.cineplexx.at

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Foggensteiner
Foggensteiner Public Relations GmbH
Tel.: 01-712 12 00
Mobil: +43-(0)664-14 47 947
E-Mail: office@foggensteiner.at
Web: www.foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CFH0001