Schwentner: Beispiel 5 des Grünen EZA-Adventkalenders "Advent, Advent, es brennt es brennt"

Kampf gegen Hunger im Osten Guatemalas - www.gruene.at/adventkalender

Wien (OTS) - Beispiel 5 des Grünen Adventkalenders "Advent,
Advent, es brennt, es brennt":

Kampf gegen Hunger im Osten Guatemalas:

Das Projekt, das u.a. vom Welthaus Graz-Seckau unterstützt wird, liegt in einer chronischen Hungerregion. Verbesserte Anbaumethoden und Wiederaufforstung sind daher wichtig, damit die Menschen von ihrem Land leben können. Weiters engagiert sich das Projekt, die Einflussnahme auf politischer Ebene zu erhöhen, damit die Anliegen der indigenen Kleinbauern und -bäuerinnen berücksichtigt werden, die einst von den fruchtbaren Ebenen in den Osten vertrieben worden waren.

Programme und Projekte wie dieses könnten aufgrund des Budgetkahlschlags in den nächsten Jahren vor dem Aus stehen. Für die ärmsten und am meisten benachteiligten Menschen dieser Welt gibt es in diesem Advent kein österreichisches Geschenkspackerl.
"Die Grünen fordern die Regierung auf, die Kürzungen bei der EZA, die auf Kosten der ärmsten Menschen der Welt gehen, zurückzunehmen. Die Regierung muss einen Stufenplan erstellen, wie das Ziel erreicht werden kann, bis 2015 0,7 Prozent des BNE für die Entwicklungszusammenarbeit bereitzustellen", fordert Schwentner.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002