Heinisch-Hosek gratuliert der neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats der AGES Doktorin Michaela Moritz

Wahl an Spitze der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit zeigt, dass es genügend qualifizierte Frauen für Spitzenfunktionen gibt

Wien (OTS) - "Ich gratuliere der neu gewählten Aufsichtsratsvorsitzenden der AGES Doktorin Michaela Moritz", so Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek in Reaktion auf die gestrige Umbildung des Aufsichtsrats. Mit ihrer Wahl zeige sich einmal mehr, dass es genügend qualifizierte Frauen für Spitzenfunktionen in Wirtschaft und Wissenschaft gebe. Deshalb sei es höchst an der Zeit, dass Frauen auch entsprechend ihrer Qualifikationen und Fähigkeiten in solchen Positionen eingesetzt werden.

"Und es zeigt sich für mich einmal mehr, dass für Gesundheitsminister Alois Stöger die Gleichstellung von Frauen gelebte Praxis ist", so Heinisch-Hosek. Dies sehe man auch daran, dass im Gesundheitsbereich bei der Besetzung von Spitzenfunktionen in letzter Zeit verstärkt Frauen zum Zuge gekommen sind. "Ich hoffe, dass sich diese positiven Beispiele fortsetzen und werde mich weiter dafür einsetzen, dass das auch in anderen Bereichen Schule macht", sagte die Ministerin zum Schluss.

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecherin der Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek
Mag. Dagmar Strobel
Tel.: (01) 531 15 - 2149
dagmar.strobel@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001