Anschober: Grüne OÖ starten Facebook-Petition gegen Landesgelder für Westring

Auf "Westring: Nicht auf meine Kosten!" wird gegen Westring mobilisiert

Linz (OTS) - Es ist spürbar, dass sich in der Streitfrage Westring die Stimmung dreht. Vor allem seit dem Millionenangebot an die Bundesregierung für eine Zustimmung zum Projekt, fordern immer mehr OberösterreicherInnen ein "Nein" zur sündteuren und völlig veralteten Autobahn mitten durch Linz und ein Überprüfen von kostengünstigeren Alternativen - ganz stark im öffentlichen Verkehr.
Nach einer aktuellen Umfrage der Karmasin-Motivforschung wünschen sich 59 Prozent der befragten BewohnerInnen des Großraums Linz und des Mühlviertels eine Suche nach Alternativen.

Der Landessprecher der Grünen OÖ, LR Rudi Anschober: "Linz hat ein reales Verkehrsproblem. Fast allen Experten ist klar, dass das Behördenverfahren in Form der UVP letztendlich zu keiner Genehmigung führen wird. Es ist daher verantwortungslos, sich jetzt in dieses Projekt zu verbeißen und die Untersuchung von kostengünstigen Alternativen zu verweigern. Der Protest auf Facebook soll den Druck für kostengünstige Alternativen mit dem Schwerpunkt Öffentlicher Verkehr und gegen eine Mitfinanzierung von Stadt und Land verstärken".

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Oberösterreich, Mag. Markus Gusenbauer, Pressereferent, Tel.: 0664/831 75 36, mailto: max.gusenbauer@gruene.at, http://www.ooe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001