Großbrand in Israel - Darabos bietet Hilfe des Bundesheeres an

Das Bundesheer steht bereit, um zu helfen

Wien (OTS/BMLVS) - Verteidigungsminister Norbert Darabos bietet Israel Unterstützung des Bundesheeres bei der Bekämpfung des außer Kontrolle geratenen Großbrandes an. "Ich habe Israel unsere Hilfe angeboten. Das Bundesheer steht bereit, um bei der Bekämpfung des Großbrandes zu helfen", so Darabos, der in Kontakt mit seinem Amtskollegen Ehud Barak steht. Heute Nachmittag soll sich entscheiden, ob tatsächlich Bundesheer-Soldaten in das Katastrophengebiet aufbrechen. Möglich wäre zum Beispiel die Entsendung von Hubschraubern, Flugzeugen oder Sanitätskräften. "Das Bundesheer hat große internationale Erfahrung bei Katastropheneinsätzen. Beim Hilfseinsatz zur Bekämpfung des Waldbrandes in Griechenland haben wir bereits unsere Solidarität und unser Können unter Beweis gestellt", sagt der Minister.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag. Stefan Hirsch, Pressesprecher des Bundesministers
Tel.: 050201-1020145
stefan.hirsch@bmlvs.gv.at

oder
Kommunikation/Presse
Tel: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001