Dialogorientierte Internettechnologien für eine moderne Stadtverwaltung

Die Stadt Wien ist Gastgeber beim Barcamp Government 2.0

Wien (OTS) - Wien nimmt europaweit eine Spitzenstellung bei der Nutzung behördlicher Dienstleistungen über das Internet ein. Im so genannten Virtuellen Amt kann man bereits ums Parkpickerl ansuchen, Staatsbürgerschaftsnachweise und Heiratsurkunden bestellen oder einen Termin beim Bezirksamt für einen neuen Pass fixieren. Das Angebot reicht von Ausschreibungen für aktuelle Projekte und Bauvorhaben über Diskussionsforen bis zu Live-Übertragungen von Gemeinderats- und Landtagssitzungen. Wahlkarten gibt es ebenso online anzufordern wie eine Gewerbeberechtigung.

In einem nächsten Entwicklungsschritt können neue Internettechnologien genutzt werden, um die Kommunikation mit den BürgerInnen stärker dialogorientiert zu gestalten und auch Meinungsbildungsprozesse digital zu unterstützen.

Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou eröffnete am 3.12.2010 in ihrer Funktion als amtsführende Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung das Barcamp Government 2.0 in der Wiener Planungswerkstatt. Sie freute sich, die Ausstellungsräume der Stadt Wien für dieses innovative Veranstaltungsformat öffnen zu können: "Wir sind interessiert daran, mit ExpertInnen aus der Community in Dialog zu treten und uns über die Anforderungen und Erwartungen an eine moderne Verwaltung auszutauschen. Wir haben die Themen Open Data und Open Government auch in unser rot-grünes Regierungsprogramm "Gemeinsame Wege für Wien" aufgenommen, weil uns die neuen Möglichkeiten der Kommunikation und e-Partizipation ein wichtiges politisches Anliegen sind. Im Mai dieses Jahres wurde wien.at, der Internetauftritt der Stadt Wien, technologisch auf den neuesten Stand gebracht und bietet jetzt die Basis, um Schritt für Schritt weiter in Richtung Wien 2.0 gehen."

Weitere Informationen: www.barcamp.at/Gov2.0camp

o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=4446

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Patrik Volf
Mediensprecher Vbgmin Mag.a Maria Vassilakou
Telefon: 01 4000-81692

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017