Welche Werte braucht die Wirtschaft? Das war der 8. Österreichische IT- & Beratertag

UBIT-Obmann Harl: "Weg von der Fiktionswirtschaft hin zu einer Wirt-schaft, die Ziele zum Wohle der Gemeinschaft verfolgt"

Wien (OTS/PWK951) - Mehr als 1600 Besucher stürmten gestern, Donnerstag, die Wiener Hofburg, um zu diskutieren wie verantwortungsvolles Management bleibende Werte schaffen kann. Bereits zum 8. Mal lud der Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich zum Österreichischen IT- & Beratertag, dem größten Branchenevent des Landes.

"Die Wirtschaft hat eindrucksvoll ihre Werte reflektiert", zieht UBIT-Obmann Alfred Harl Bilanz. "Wir müssen weg von der Fiktionswirtschaft hin zu einer Wirtschaft, die Ziele zum Wohle der Gemeinschaft verfolgt."

Unter den Speakern und Diskutanten: Volksanwältin Gertrude Brinek, Flüchtlingsbetreuerin Ute Bock, DiTech Mitbegründerin Aleksandra Izdebska, T-Systems Managing Director Georg Obermeier, WKÖ-Vizepräsident Hans-Jörg Schelling, Fairtrade Österreich Vorstandsvorsitzender Helmut Schüller, der Philosoph Gerhard Schwarz, SAP Österreich COO Gerhard Zeiner und ORF Wien-Landesdirektorin Brigitte Wolf.

Tenor der Statements: Unternehmerinnen und Unternehmer von morgen dürfen nicht länger ausschließlich auf Gewinnmaximierung setzen. Flexibilität, Internationalisierung, der Einsatz der neuen Medien und die Einbeziehung von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten sind wichtige Bausteine zum Erfolg. Hier sind Unternehmens- und IT-Berater gefordert.

"Leitbilder sind schnell geschrieben, aber sie zum Leben zu erwecken ist schwierig", so Harl. "Führungskräfte, die nicht authentisch sind, bestraft der Markt."

Mit über 52.000 Mitgliedern ist der Fachverband Unternehmensberatung und IT (UBIT) eine äußerst dynamische Fachorganisation der Wirtschafts-kammer. Er nimmt die Interessen der Unternehmer und Unterneh-merinnen aus den Bereichen Unternehmensberatung, Informationstechnologie, Buchhaltung sowie Telekom-Dienstleistung wahr. Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband UBIT - incite
Melanie Noormann
E-Mail: melanie.noormann@incite.at
Tel.: 05 90 900 3792

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004