EINLADUNG zum Hintergrundgespräch anlässlich des geplanten Ausbaus zweier Krankenhäuser der Vinzenz Gruppe

am 09. Dezember 2010, um 9:30 Uhr, im St. Josef-Krankenhaus, Auhofstraße 189, 1130 Wien

Wien (OTS) - Das St. Josef-Krankenhaus wird ab 2011 zu einem Mutter-Kind-Zentrum ausgebaut, womit eines der größten und bedeutendsten Geburtszentren in Wien entsteht. Damit wird eine große Versorgungslücke in der Geburtshilfe und der Kinderheilkunde im westlichen Wien geschlossen. Somit wird auch der von der Stadt Wien beschlossene RSG (Regionaler Strukturplan Gesundheit) konsequent umgesetzt.

Das vom St. Josef-Krankenhaus nicht ferne Orthopädische Spital Speising wird indes seine zentrale Sterilisationseinheit ausbauen, in der medizinische Instrumente, die für den OP-Betrieb benötigt werden, für alle fünf Wiener Spitäler der Vinzenz Gruppe gewaschen und sterilisiert werden.

Durch beide Projekte werden insgesamt rund 200 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Ihre Ansprechpartner beim Hintergrundgespräch:

DI Heinz Gerstbach
Bezirksvorsteher Wien-Hietzing

Dr. Ulrich Schmidbauer
Mag. Johann Seethaler, MHA
Geschäftsführer des St. Josef-Krankenhauses

Mag. David Pötz
Geschäftsführer des Orthop. Spitals Speising

Anfahrtsplan zum St.-Josef-Krankenhaus siehe
http://www.sjk-wien.at/index_html?sc=552101171

Anmeldungen zur PK erbeten unter pr@sjk-wien.at
(T: 01 878 44 - DW 4159)

Hintergrundgespräch anlässlich des geplanten Ausbaus zweier
Krankenhäuser der Vinzenz Gruppe in Wien


Datum: 9.12.2010, um 09:30 Uhr

Ort:
St. Josef-Krankenhaus
Auhofstraße 189, 1130 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerhard Fuchs
St. Josef-Krankenhaus
pr@sjk-wien.at
T 01 878 44 - DW 4151

Dr. Pierre Saffarnia
Orthop. Spital Speising
pr@oss.at
T 01 801 82 - DW 1205

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGK0001