Mitterlehner zeichnet Wiener Linien, VOR und "Fluidtime" mit Staatspreis Consulting 2010 aus

Wirtschaftsminister prämiert Entwicklung des mobilen Verkehrsinformationssystems "qando": "Wissensbasierte Dienstleistungen sind wichtiger denn je für neues Wachstum"

Wien (OTS/BMWFJ) - Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner überreichte am Donnerstagabend den Staatspreis Consulting 2010 an die Wiener Linien, den Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) und die "Fluidtime" Data Services GmbH, die gemeinsam das mobile Infoservice "qando" entwickelt haben. "Diese Innovation ist ein tolles Beispiel für den praktischen Einsatz neuer Technologien und beeindruckt durch seine Exportfähigkeit. Wissensbasierte Dienstleistungen sind angesichts der Wirtschaftskrise wichtiger denn je, um neues Wachstum zu schaffen und neue Chancen zu nützen", betonte Mitterlehner bei der Preisverleihung in der Wiener Hofburg.

Das mit dem Staatspreis ausgezeichnete Verkehrsinformationssystem "qando" vernetzt öffentliche Verkehrsdaten, die direkt am Handy über Informationen wie Fahrplanauskunft, Echtzeitanzeige und Handyticket kundenorientiert aufbereitet werden.

Fünf Projekte mit Staatspreis-Nominierungen ausgezeichnet

Die Auszeichnung "Für den Staatspreis nominiert" wurde an fünf Projekte vergeben:

- ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG und HMS Dr. Wolfgang Herburger (beide Vorarlberg) für: "Vom Reisbauer zum Umbauer" -Konzeption und Aufbau der internationalen Kunststoff-Fachausbildung bei ALPLA

- Stift Schlägl und KECK CONSULTING (beide Oberösterreich) für die Repositionierung von Stift Schlägl-Bier

- Konsortium Solvion information management GmbH & CoKG zusammen mit der TU Graz, Beauftragte für Behindertenfragen der Stadt Graz und Graz AG (alle Steiermark) für: Route4you - Online-Routenplanung für Personen mit besonderen Bedürfnissen

- SRH Wald-Klinikum Gera (Gera/Thüringen/Deutschland) und UNITY Austria GmbH (Wien) für: Schnelle und wirksame Organisationsentwicklung durch OP-Simulation

- ZERO INCH Digitale Medien GmbH und spectralmind - intelligent audio technology (beide Wien) für: sonarflow die neue Art, Musik zu entdecken

Der Staatspreis Consulting wird vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) vergeben und gemeinsam mit dem Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich ausgerichtet. Ziel ist es, aus dem breit gefächerten Feld der österreichischen Beratungs- und Informationstechnologie-Dienstleistungen ausgezeichnete exportfähige Consultingleistungen hervorzuheben.

Weitere Informationen sowie Fotos von der Staatspreis-Verleihung stehen auf der Website des Wirtschaftsministeriums (www.bmwfj.gv.at) zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Sprecher des Ministers: Mag. Volker Hollenstein
Tel.: +43 (01) 711 00-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfj.gv.at

Presseabteilung:
+43 (01) 711 00-5130
presseabteilung@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001