Königsberger-Ludwig zu Projekt "Gemeinsam sind wir Klasse": Integration ist eine Win-Win-Situation

Wien (OTS/SK) - Bei der Veranstaltung "Gemeinsam sind wir Klasse" sprachen heute, Montag, Schülerinnen und Schüler aus Integrationsklassen aus ganz Österreich über ihre Erfahrungen mit Integration im Schulbereich. "Die Veranstaltung hat vor allem aufgrund der sehr persönlichen Redebeiträge gezeigt, dass Integration eine Win-Win-Situation ist. Denn wir lernen alle voneinander und brauchen die Erfahrung mit unterschiedlichsten Menschen, um uns selbst weiterzubilden", betont Ulrike Königsberger-Ludwig, SPÖ-Bereichssprecherin für Menschen mit Behinderungen im Gespräch mit dem SPÖ-Pressedienst. Die Veranstaltung "Gemeinsam sind wir Klasse" hat auf Einladung von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und Bildungsministerin Claudia Schmied im Parlament stattgefunden. ***

"Gerade im Bereich der schulischen Inklusion ist es wichtig, dass neben den optimalen Rahmenbedingungen an den Schulen die Gleichstellung auch von den handelnden Menschen getragen wird. Denn Barrierefreiheit benötigt auch den Abbau von Barrieren in den Köpfen der Menschen", ist Königsberger-Ludwig überzeugt.

"Die Erfahrungen der Schüler aus den Integrationsklassen haben deutlich gemacht, dass es nicht um Toleranz geht. Es geht um Akzeptanz und es geht darum, dass wir von der Hilfsbereitschaft zur Freundschaft kommen, wie in einem Redebeitrag besonders treffend formuliert wurde. Das muss unser gesamtgesellschaftliches Anliegen sein", so Königsberger-Ludwig. (Schluss) sv/rm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009