Grüne Ottakring/Kovacs: Ottakring wird rot-grüner Vorzeigebezirk im Bereich Bildung und gesellschaftlichen Miteinanders

Ottakring soll bis 2015 Grüne Handschrift erhalten

Wien (OTS) - "Rot und Grün haben sich auch im Bezirk Ottakring
auf eine Zusammenarbeit geeinigt", so der designierte Klubobmann der Grünen Ottakring, Joachim Kovacs: "Wir wollen Ottakring gemeinsam gestalten und zu einem weltoffenen, sozialen und lebenswerten Bezirk machen. In den nächsten Jahren warten viele spannende Aufgaben und große Herausforderungen auf uns, und es gilt Lösungen und Konzepte zu erarbeiten, um Ottakring in eine positive Zukunft zu lenken".

"Wir wollen Ottakring aktiv (mit-)gestalten. 2015 soll im 16.Bezirk deutlich eine grüne Handschrift erkennbar sein", verdeutlicht Kovacs die Position der Bezirks-Grünen. "Wir wollen Ottakring zum Vorzeigebezirk im Bereich der Bildung und des gesellschaftlichen Miteinanders machen. Große Aufgaben warten auf uns, angefangen von der Parkraumbewirtschaftung, über eine Ausweitung der Kulturförderung, bis hin zu mehr BürgerInnenbeteiligung", führt Kovacs aus. Während andere scheinbar immer noch rechnen und Mandate zählen, haben die Grünen Ottakring gemeinsam mit der SPÖ schon längst mit der politischen Arbeit für den Bezirk begonnen. Und wir freuen uns auf die kommenden, spannenden fünf Jahre", so Kovacs abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001